offene blase an ferse, was kann ich tun ohne pflaster?

5 Antworten

Das wäre eine recht gute idee(für deine Ferse)

...IST TOTAL ERNST GEMEINT frag deinen Boss ob du wegen deiner WUNDE zu einer Aphoteke kannst, wenn er dir es nicht erlaubt versuche deineWunde mit einem mehr oder weniger sterilem taschentuch abzudecken.

Kannst dir zum Beispiel in deine Ballerienas ein taschentuch legen (da wo die Ferse ist) dann solltest du dich auch wieder bewegen können (es wird trotzdem wehtun) umd dient nur dafür das keine Bakterien in deine Wunde kommen (dreck etc.)

lg GelbeRatte :)

Ganz normales Pflaster sollte eigentlich in jedem Betrieb/Geschäft im Erste Hilfe Kasten sein. Ist besser als nichts.

Wenn sie offen ist, sollte aus jeden Fall irgendwas drüber. Das kann sich leicht infizieren und das muss nicht sein. Daheim unbedingt desinfizieren!

Sonst versuchen möglichst wenig die Stelle durch Druck zu belasten.

Solange du sitzt, würde ich die Schuhe ausziehen, dass nichts scheuern kann, wenn du laufen musst, kannst du ein Tempotaschentuch zwischen Blase und Schuh stecken, bis zum nächsten Spar- oder Drogeriemarkt....

Solange Du sitzt, eben den Schuh ausziehen, wenn Luft dran kommt, heilt das schneller. Musst Du doch länger laufen, ein Stück Tempotuch (notfalls auch Toilettenpapier) drüber legen, bevor Du den Schuh anziehst.

Dann scheuert das nicht so.

 Hatte die selbe Idee :D

In jeder Apotheke  oder Drogerie bekommst du Compeed Blasenpflaster. Oder besorg dir Schuhe die hinten offen sind. Im Notfall klappst du die Ferse der Ballerinas nach innen, dass du sie wie Schlappen tragen kannst. Die Schuhe sind ja eh nur noch für den Müll.

Ach ja, Tänzer legen ein Schnitzel (vom Kalb) in die Schuhe, dann drückt gar nichts mehr.

Was möchtest Du wissen?