Kann man Doxepin mit Alkohol und Zopiclon kombinieren?

Support

Liebe/r guth1,

Alkohol und Tabletten sind keine Lösung!


Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund oder ein Verwandter sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Alles Gute,

Eva vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dir ist natürlich klar das du keine Tabletten nehmen sollst die dir nicht verschrieben wurden, das die Kombination mit Alkohol keine gute Wahl ist und Drogen egal ob sie nun legal oder illegal sind dir nicht helfen über deine Probleme hinweg zu kommen.

Davon mal abgesehen müsste Doxepin allein schon reichen damit du schlafen kannst, vielleicht nicht unebdingt nur 25 mg sondern eher 50-75 mg, aber die sollten reichen. Das Problem beim kombienieren der drei Dinge die du da nennst ist, dass sie alle Einfluss auf deine Atmung nehmen und du im schlimmsten fall einfach damit aufhörst! Das ist also keine gute Idee!

Ich denke du solltest dir einen Psychater suchen, der dich richtig einstellt, also Medikamentös und der dir dann hilft einen Therapeuten/in zu finden. Denn wenn du trotz Zopiclon und Alkohol schon nicht schläfst wird dir auf Dauer auch das zusätzliche Doxepin nichts anderes als Leber und Nierenschäden bescheren.

Ich möchte nicht als Oberlehrer oder Moralapostel rüberkommen, aber einfach nur Medikamente nehmen, die vermutlich von einem Allgemeinmediziner verschrieben wurden, der überhaupt keine Ahnung von psychischen Erkrankungen hat, ist genau das gleiche wie eine Drogensucht und die macht garantiert alles schlimmer! Es ist nämlich viel schwierger mit Problemen klar zu kommen wenn man nebenbei noch entzügig ist oder auf der Suche nach einem Arzt der einem die nächste Dosis verschreibt. Leider gibt es in Deutschland viel zu viele allgem. Mediziner die denken sie könnten Medikamente wie Zopiclon, Bezodiazepine, Barbituriate, Schmerzmittel und Psychopharmka verschreiben wie sie Lutscher an kleine Kinder verteilen. Und selbst bei denen würden sie sich noch eher Gedanken um Karies machen. Verzeihung, es ärgert mich wie gedankenlos viele Ärzte mit rezeptpflichtigen Medikamten umgehen und sich dann wenn es ernst wird aus der Verantwortung ziehen.

Ich frag mich wie man auf sowas kommt. Der normale Mensch säuft sich entweder zu ODER nimmt Tabletten - Und die nimmt man nicht "von einem Bekannten". Arzneimittel in dieser Richtung haben eine sehr individuelle Wirkung bzw. individuelle Nebenwirkungen die teilweise nicht mal im Beipackzettel aufgeführt sind und in Zusammenwirken mit Alkohol kann kein Mensch die unmittelbare Wirkung und evtl. Langzeitschäden voraussagen, da so etwas nicht praktisch getestet wird. Übelstenfalls bekommst du eine Atemdepression im Schlaf. Aber bitte, tu dir keinen Zwang an.

Man kann vieles! Aber nicht immer ist's geraten, das auch zu tun, was man kann!

Du weißt, dass Alkohol die Wirkung von den meisten Arzneimitteln verstärkt. Vielleicht wirst du länger schlafen als dir lieb ist.

Aha,sry das ich es sagen muss! Deine Ex hat dich betrogen aknn ich verstehn das das mist ist! Aber bringt das wennd u dich zutrinkst? Damit machst du nur dein Körper kaputt.

Was möchtest Du wissen?