Kann es sein, dass die Eltern neidisch auf die Kinder sind/eifersüchtig auf Schwiegertochter?

5 Antworten

Übergeh ihre kleinen Frechheiten mit einem Schulterzucken. Du wirst die nicht ändern, und sie wird euch nicht ändern. also bleibt sowieso alles, wie es ist.

gute mine zum bösen spiel...

Neid ist eine Form der Bedürftigkeit. Sie zeigt, dass deine Schwiegermutter sich nach etwas sehnt, das ihr fehlt und das ihr offenbar habt. Neid ist wahnsinnig anstrengend für alle Beteiligten, aber im Endeffekt signalisiert sie eins: Deine Schwiegermutter glaubt, dass ihr besser seid als sie, und darunter leidet sie. Ihr Gedanke ist also nicht "Ich bin ein toller Mensch und ihr seid noch viel tollere Menschen", sondern "ihr seid tolle Menschen und ich bin schlecht/wertlos/armselig". Da sie keine Möglichkeit sieht, sich selbst und ihr Leben aufzuwerten, versucht sie euch abzuwerten, um sich nicht ganz so schlecht zu fühlen. Das ist kein schöner Zug an ihr, aber mir ist wichtig, dass du erkennst, dass es zwischen Bösartigkeit und Bedürftigkeit einen Unterschied gibt.

Was kannst du tun? Du hast zwei Möglichkeiten, aus meiner Sicht. Entweder du entscheidest dich, dass du diese Verantwortung übernehmen möchtest, oder du entscheidest, dass du diese Verantwortung nicht übernehmen möchtest/kannst. Im ersten Fall behandelst du deine Schwiegermutter mit viel Wertschätzung. Du machst ihr liebevolle, aufrichtige Komplimente (nicht aufgesetzt, das ist wichtig), du bindest sie mit in euer Leben ein, unternimmst auch mal was nur mit ihr, du bittest sie um Rat und Hilfe und gibst ihr das Gefühl, geschätzt, geliebt und gebraucht zu werden. Das kann am Anfang auf Misstrauen und Ablehnung stoßen und ist ein langer Prozess, der auch sehr mühsam sein kann. Im zweiten Fall entscheidest du, dass es nicht deine Aufgabe sein kann, für das Glück deiner Schwiegermutter zu sorgen und dass du stattdessen eher dein Glück im Auge haben solltest. In dem Fall ignorierst du ihre Kommentare einfach oder, wenn du darunter leidest, entziehst du dich ihr, verbringst weniger Zeit mit ihr und ziehst dich mit deinem Partner zurück. Du kannst auch immer dann, wenn sie unangenehm wird, sagen: "Ach schon so spät, ich denke wir sollten jetzt fahren." Dann wird sie verstehen, dass ihr Verhalten unerwünscht ist. Entweder sie ändert sich oder eure gemeinsam verbrachte Zeit reduziert sich auf ein Minimum.

Hallo lady1988, so etwas hatten wir auch. Habe mich damals komplett fern gehalten und nur noch Besuche auf Geburtstag und Weihnachten beschränkt. Es hat prima funktioniert und kann es deshalb nur empfehlen :-) Solche Menschen bringen niemanden weiter und vertragen sich auch sonst nicht mit anderen. Da kann man getrost drauf verzichten. Wichtig bei allem, man muss sich mit seinem Partner einig sein. Hoffe es konnte Dir weiterhelfen. frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr 2013 ;-)

Das machen wir schon. aber die aufregung vorher immer.... Dann das Gehetze gegen uns von den anderen verwandten. Nichts wird einen gegönnt und jeder kleine Krümel bedeutet Gesprächsstoff.

@lady1988

.................ist ja widerlich. Begegne diesen Leuten doch mal mit fröhlicher Freundlichkeit......" so eine schöne Bluse hast Du da an............." Irgendetwas was von Euch ablenkt und ausreichend Gesprächsstoff liefert. wenn gar nichts hilft könnt Ihr ja ganz fernbleiben oder sich ein noch dickeres Fell anschaffen :-)

Wenn "Kinder" nicht mehr in Abhängigkeit der Eltern stehen und es ohne deren Hilfe geschafft haben, sich im Leben zu etablieren, kommen bei manchen tatsächlich Neidgefühle bzw das Gefühl ich werde nicht mehr gebraucht auf. Das führt dann zu solchen Reaktionen. Wenn du dir mit deinem Partner einig bist, dann sag ihr ganz deutlich die Meinung zu solchem Verhalten und haltet euch einfach fern, Lasst die Schwiegermutter kommen und um "gut Wetter" betteln, ihr werdet sehen, es hilft.

Hallo. Ich habe das auch erlebt, aber nicht von den Eltern, sondern Geschwistern. Alles afften sie uns nach. Neidisch auf unser Huas, weil es ein Neubau ist. Selbst haben sie ein sehr großen altes Haus indem wir unseres reinstellen könnten. Fuhren wir in Urlaub, fuhren sie so ungefähr hinterher, nur musste es weiter weg sein und teurer. Ich kaufte mir dann einen Golden -Retriever- Schwester kaufte sich ebenfalls einen, der aber Mischling ist- Halb Retriever und halb Labrador. Sie erzählte mir, dass das eine neue besondere Züchtung wäre. So ein Blödsinn. Mischling ist Mischling und darauf kommt es auch nicht an. Hauptsache der Hund ist gesunde, dass dieser aber nicht ist.

Ganz früher kaufte ich mir mal eine ganz normale Winterjacke in DM Zeiten. Sie: Ih, ist die hässlich.

Na und sagte ich, du musst die ja nicht anziehen. Eine Woche später trug sie die gleiche Jacke. Ich sagte - ich denke, die ist so hässlich - ja bei dir ist die hässlich, ihr würde sie ja gut stehen.

Was sagt dir das? Doch nur Neid und nach affen. Aber dann kam es noch schlimmer. Bruder verlor seine kranke Tochter und kam nicht klar damit. Bei uns flatterte ein Brief vom Anwalt ins Haus, dass wir keine Urlubskarten und anderes in ihren Postkasten stecken oder schicken sollen. Und wir dürfen und nicht ihrem Haus nähern. Da reichte es mir. Sie rief uns an, wollte keinen Kontakt mehr zu uns -Grundlos wie sie sagte - aber: Wir haben eine kranke Person im Haus die Pflegegeld bezog. Die haben doch glatt beim MDK hingeschrieben, dass die Stufe nicht gerecht sei, und verhamlosten die Kramkheit.

Nun haben wir Klage am Hals. Aber selbst zu feige aus zu sagen. Schicken die Schwester meiner Schwägerin vor die wir so gut wie garnicht kennen. Ich überhaupt nicht. Meine Frau hat vielleicht 8 x in ihrem Leben gesehen. Was will die denn aussagen? Jedenfalls strich man die Stufe und wir können sehen, wie wir die Person versogen.

Und verlieren wir vor Gericht, müssen wir das Pflegegeld zurück zahlen plus Strafgeld auf Grund, dass wir angeblich falsche Angaben machten. Ja in der Tat, Neid kann sehr weit gehen bis zum Hass über.

Besser wäre es, wenn ihr euch fern hält. Denn ist irgendetwas, wer weiß was die vorhaben? Man muss mit allen rechnen. Geht es zu unserem Gunsten aus, werde ich meine Geschwister und die Frau die man nun vorschickt anzeigen -Rufmord, falsche Aussage - und auf Schmerzensgeld verklagen.(Dafür sorgt der Anwalt dann) Hatten im Leben noch nie etwas mit Gericht zu tun gehabt, und nun das.

Denn man machte sogar eine Hausdurchsuchung hier. Laptop mit genommen und nichts gefunden. Was sollten die auch finden? Nur mussten wir uns einen neunen Laptop kaufen.Und immer noch ist er nicht wieder da, da der anwalt schrieb -es wurden keine Beweise gefunden, sie mögen nun endlich den laptop wieder raus geben- Machen sie aber nicht. Ist schon 6 Monate weg.

Auch das müssen die dann bezahlen, die Flaterate und den neuen Laptop, wenn es zu unseren Gunsten aus geht, wovon alle ausgehen. 40 zeugen sind etwas viel oder? Die können nicht alle befragt werden.

Und so blöd die Schwester ist, verplappert sie sich. Denn sie kann ja nur von Hören -Sagen erzählen, behauptet aber, meine Frau hätte ihr erzählt wie man auf Rente kommen kann, was ja nun nicht stimmt. Sie will auf Frührente, schafft es aber nicht. Hat kaum in ihrem leben gearbeitet und jammert nur herum, dass sie kein Geld hat. Den eigenen Mann verbietet sie Arbeiten zu gehen. Dass wissen wir aber von der Schwester dieser Frau. Ich weiß nur, wenn sie Arbeit hattem warf sie es immer schnell hin. Lies sich Knochen operieren, das nicht not wendig war und erzählt beim Srzt - meine Frau hat gleichen HA - wie schwer sie doch krank sei. Jeden Frmeden erzählt sie ihr ganzes Leben. Dass man nicht zuhört bemerkt sie nicht. Und sie redet so laut, damit es bloß alles hören.

Meine hat nie mit ihr geredet. Wohl einmal, als es um die Nichte ging die dann starb. Es waren 4 Sätze, dnan wurde meine Frau zum Arzt hinein gerufen. Das war alles. Über 2 Jahre vermuteten wir, dass die dahinter stecken. Nun kam ein Schreiben und ja wir hatten Recht. Ich kann dir nur raten, bleibe von deiner Schwiegermutter und dessen Familie fern.

Ist sie die Mutter deines Mannes, dann muss er alleine hin gehen, oder ebenfalls entscheiden ob er Kontakt abricht oder nicht. Nur du musst dir das nicht an tuen. Allgemein ist das wohl heute so üblich, dass keiner mehr den anderen was gönnt. Nachbraschaft war Früher klasse hier. Heute, eine schnelles Guten Tag und das war es auch schon. Arbeiten nun alle, da die Kinder groß sind und denken, sie wären was Besseres. Wir sind sehr vorsichtig geworden, und würden am liebsten wo anders hin ziehen. Aber ich habe meine Arbeit hier, meine Frau auch , unsere Kinder und unser Haus. Zudem sind wir über 50 Jahre alt. Wenn es einen Gott gibt, werden die schon ihre gerechte Strafe kriegen. VW

Das ist ja wie in einen schlechten Film bei Euch. Kaum zu glauben, mit wem man verwandt sein kann. Da sind so kleine Streitigkeiten ja nichts. Wir haben das Glück, dass die alle weiter weg wohnen (ca. 1 Stunde entfernt). Wir verscuhen uns schon immer so gut es geht fern zu halten. Und nur in ständigen Kontakt mit den Großeltern zu bleiben, denn die sind herzensgute Menschen. Da drücke ich Euch die Daumen, dass ihr das Verfahren gewinnt und ihr dann den Spieß umdreht. Ich sage es immer wieder, Freunde kann man sich aussuchen, die Familie leider nicht.

LG

@lady1988

Ja, in der Tat ist das ein Krimmi. Aber es wird sich sicher rächen. Ein Leben lang waren wir ein Herz und eine Seele, bis es einem dann besser geht. Der Neid ist eben überall, nicht nur in den Familien. Aber soetwas tut natürlich weh, wenn eigene Geschwister sotewas versuchen, dass man nie gedacht hätte. Man kann keinen mehr trauen. Wir jedenfalls nicht mehr. Und wir überlegen genau, was wir überhaupt auch anderen erzählen. Man könnt die Schwester ebenfalls anschwärzen, wenn man es will. Aber dann wären wir ja genauso blöd wie die oder? Auf diese Stufe stellen wir uns nicht.

Wenn wir gewinnen, muss der MDK über 2 Jahre lang das Pflegegeld nach zahlen, sowie der Ausfall des Laptop, da ja ein neuer her musste müssten die den auch bezahlen. Zudem den Psychischen Stress würden wir als Körperverletzung mit einbeziehen. Dann können die eine shcöne Summe zahlen. Und das würde ich persönlich die Schwester dann zeigen. Die wird dann platzen vor Neid. Laut Anwalt kann man uns nichts. Aber eben das warten und die Ungewissheit was da kommt, da wir noch nie auf einem Gericht waren, geht gewaltig an die Nerven. Drückt einfach Dauemen für uns. Ich werde später darüber hier berichten, wie es ausgegangen ist. VW

Was möchtest Du wissen?