kann da was passieren?

2 Antworten

bring ihn zurück. die färbung kann von länerem warmhalten stammen. ist der geschmack leicht säuerlich (hat einen stich) dann ist er nicht mehr gut. auf keinen fall würde ich dieses teil vollens aufessen. deine magenschmerzen können einbildung sein (ein fernet branca hilft)

Leberkäse hat leider die Eigenschaft, sich sehr schnell zu verfärben. Das ist für belegte Brötchen rein optisch nicht der beste Aufschnitt. Riech dran. Wenn er gammlig riecht, schmeiß es weg. Riecht es aber noch toll nach Leberkäse, kannst du ihn bedenkenlos essen.

das war eine warme leberkässemmel

@kathis1989

Ob warm oder kalt, spielt keine Rolle. Er verfärbt sich an der Luft so oder so relativ schnell. Verfärbungen bei Leberkäse sagen nichts über die tatsächliche Frische aus. Wenn er z.B. um 9 Uhr geschnitten wurde kann er schon um 11 Uhr dunkle Ränder haben. Vor allem, wenn er Wärme abbekommt.

Brauche dringend ein paar Ratschläge. Freundin hat jemand anderen geküsst. Was soll ich jetzt tun?

Wie die Überschritt schon sagt suche ich ein paar Ratschläge. Ich entschuldige mich schon mal im voraus wegen Rechtschreibfehler,...etc. Folgendes Problem:

Meine Freundin (19) und ich (21) sind jetzt etwas über 2 Jahre glücklich zusammen. Es lief immer sehr harmonisch ab zwischen uns beiden und ergänzen uns in sehr vielen Dingen. Ich schreibe ihr Gedichte, schenke ihr mal Rosen,... etc Wir haben uns nach gewisser Zeit, jeden Tag gesehen. Wir beide können einfach nicht anders. Ich habe ihr auch Freiräume gelassen (Vorteil: ich gehe in Schichten arbeiten)

Juni / Juli musste ich fast jeden Tag arbeiten (Mo-So) In diesem Jahr Mitte Juni , hat sie jemanden kennengelernt in der Disko (25, Top Figur, angehender Polizist,..). Erst war es nur schreiben dann Treffen. Sie meinte es würde ein guter Freund für dich werden. Wir haben uns dann 2 mal getroffen zu 3, wenn die Zeit gepasst hat wegen meiner Arbeit. Ich weiß nicht ob es nur Einbildung war, aber wo ich ihn zum ersten mal gesehen hatte, hatte ich ein komisches Gefühl im Magen und wusste er möchte mehr als Freundschaft. Ich habe ihr von meinen Bedenken erzählt und hat sie so hingenommen. Es lief eine Zeit lang gut und sie war dann vorsichtiger. Plötzlich suchte sie im Juli ein Gespräch mit mir auf und meinte ich gehe ihr auf die nerven und soll ihr mehr Freiraum geben (ich gebe auch zu, ich war auch etwas eifersüchtig) Am Anfang dachte ich sie hat einer ihrer Phasen und geht schnell vorbei. Nichts desto trotz habe ich ihr halt noch mehr Freiraum gegeben und haben uns halt nach 4-5 Tagen erst wiedergesehen. Irgendwann zeigte sie mir ne Nachricht von ihm wo drinne stand das alles nur Freundschaftlich sei und das sie nichts von ein ander wollen. Leider ist die Situation schlimmer geworden und fing an nach gewisser Zeit an mir rum zunörgeln. Sie war komplett merkwürdig drauf und hat mich kaum noch beachtet! Das kannte ich gar nicht von ihr.. Mitte August lief alles wieder normal ab, wie es vorher war. Ich fragte sie was sie bedrückt, da sie nachdenklich aus dem Fenster geguckt hat. Endlich wollte sie reinen Tisch machen und hat ausgepackt. Sie waren alleine Sushi essen, hielten Händchen, sie hatten sich mehrmals geküsst . Ich bin am Boden zerstört gewesen nachdem sie mir es gesagt hat. Endeffekt habe ich sie vor einem Ultimatum gestellt zwischen ihn und mir. Plötzlich fing sie an zu weinen und meinte nimm ihn mir nicht weg, ich habe sonst keinen mehr hier in der Nähe (um das zu erklären. Viele ihrer Freunde sind weggezogen und er nicht). Meine Antwort ich brauche etwas Zeit.

Soll ich das Ultimatum nochmals stellen? Ich weiß nämlich nicht ob ich das restliche Leben damit klarkommen werde, dass die beiden sich noch treffen mit Hintergedanken das nochmal soetwas passieren kann. Sie bereut ihren Fehler zu tiefst und meinte das sie alles machen würde das die Beziehung wieder richtig läuft zwischen uns und das ich ihr wieder vertrauen kann.

Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?