Welches Getreide/Korn schmeckt nach Fisch?

5 Antworten

Es gibt ein Getreidekrankheit (Weizensteinbrand) bei der die Körner stark nach Fisch/Heringslake riechen. Ist recht selten und eher im Ökobereich möglich. Sind dann aber nur einzelne und wenige Körner von dunkler Farbe.

konventionell angebautes Gertreide kann auch mit Klärschlamm gedüngt worden sein, oder mit Gülle von Schweinen, die mit Fischmehl gefüttert worden sind.

vielleicht liegt es auch am Sojaschrot (Schweinefutter),angebaut unter Verwendung von Extrem Pestiziden in Drittweltländern mit genverändertem Saatgut.

ha! heute morgen habe ich mal den Babybrei meines Kleinen probiert und mich wegen Fischgeschmack voll gegruselt (aber ihm hats geschmeckt) und dann fiel mir ein daß ich etwas Leinöl dran getan hatte und heureka, ja, das Leinöl machte diesen ekligen Beigeschmack- vielleicht sind es also Leinsamen, die in deinen Brötchen ranzig schmecken??? Nächste Frage wäre-ist mein Leinöl wohl schlecht oder ist es normal dass das so eklig schmeckt?

ja. denke das ist es. danke.

Vielleicht verwendet der Bäcker deines vertrauens ja Fischmehl.

Was möchtest Du wissen?