Jugenduntersuchung J2 (ein paar wichtige fragen dazu)...

13 Antworten

Wie läuft die Untersuchung ab? Die Körpermaße des Patienten werden erhoben. Dazu gehören die Körpergröße und das Körpergewicht, aus denen der so genannte Body-Mass-Index errechnet werden kann. So kann beurteilt werden, ob ein Normalgewicht, ein Übergewicht oder ein Untergewicht besteht. Dann erfolgt eine körperliche Untersuchung verschiedener Organe, wie unter anderem Herz und Lunge, Baucheingeweiden, Haut, Mund und Gebiss sowie die Schilddrüse. Ebenfalls werden die Geschlechtsorgane untersucht. Der Blutdruck wird gemessen. Die Körperhaltung wird beurteilt. Es erfolgt ein Hörtest und ein Sehtest. Manchmal wird auch Blut abgenommen, um z. B. eine Cholesterinbestimmung durchführen zu können. Gegebenenfalls kann ein Allergietest vorgenommen werden. Rasieren musst du dich nicht. Aber ohne Haare kann man Penis und Hodensack einfacher untersuchen. Die Vorhaut wird zurückgezogen um die Eichel zu untersuchen. In einigen Fällen wird der Penis im schlaffen und erigierten Zustand gemessen und es wird untersucht ob eine vorhautverengung vorliegt. Ausziehen musst du dich auf jeden fall.

Falsch. Da die Untersuchung freiwillig ist kann man nicht hingehen, einzelne Bestandteile verweigern oder sie an einem Punkt abbrechen.
Zwingen kann der Arzt einen zu nichts, wenn er nicht als Kinderschänder enden will.

Kurz die Unterhose runter und die Hoden abtasten lassen, Vorhaut hin- und zurück vom Arzt schieben lassen und ein paar unangenehme Fragen zum Lebensstil, bleiben dir leider nicht erspart, keinen von uns, wenn er Junge ist und zur J2 muss, leider.Tipp von mir, schau nicht nach unten was der Arzt macht( oder Kinderärztin) schau an die Wand oder Decke, dann ist es erträglicher, Keinesfalls Ärztin oder Arzt ansehen und niemals! nach unten.

Also bei Jungs läuft das so ab, bei mir zumindest. Ich kam hin musste ins Wartezimmer wurde dann aufgerufen, da hat die Arzthelferin mich gemessen und gewogen, Blutdruck und Zuckerwerte genommen, dann musste ich weiter ne Urinprobe abgeben. Dann kurz Wartezimmer, dann in ein anderes Zimmer. Dann kam der Arzt rein hat mir paar Fragen gestellt wie z.b. ob ich Rauche, Alkohol regelmäßig konsumier, irgendwelche beschwerden hab. Dann sollte ich mir frei machen bis auf die Boxershorts, dann hat er mich abgehört, musste mit mein fingern die zehenspitzen berühren dabei hat er die wirbelsäule abgetastet, dann musst ich mich auf ne liege legen da hat er dann in die ohren, in den mund geschaut. Dann hat er die Arme und Beine gestreckt gebeugt und gezogen und Gelenke angeschaut. Dann Hals abgetastet, Bauch abgetastet, dann hat er den (Leistenpuls?) genommen, hat die Boxershort runtergezogen, hat die Vorhaut zurück gezogen 2-3 mal hat gefragt ob ich da irgendwelche beschwerden hab.. dann hat er die Eichel abgetastet und angeschaut. Dann die Hoden angeschaut und abgetastet, dann durft ich mich anziehen und fertig.

1 zu eins wie bei mir

hast du eine erektion bekommjen?

Wenn der Arzt die Entwicklung deiner Geschlechtsteile untersuchen will, oder sie einfach nur untersuchen, musst du dich komplett ausziehen. Du kannst dich natürlich auch weigern, aber das wäre sinnlos. An erster Stelle wird er untersuchen, ob du eine Phimose hast, und dann wird er deine beiden Hoden abtasten.

Du musst dich nicht ausziehen aber es wäre sinnvoll damit er deine körperliche Entwicklung untersuchen kann. Es würden die Hoden und Nebenhoden auf Geschwüre untersucht und die Vorhaut auf Verengung. Es wäre sogar gut wenn er den Penis im steifen und schlaffen Zustand untersucht. Aber keine Panik ein Arzt hat schon viele Hoden und Penisse in der Hand gehabt. Also stell dich nicht an sei ein Mann.

Was möchtest Du wissen?