Ist zuviel Spezi schädlich?

10 Antworten

Ich kenne das, so bin ich aufgewachsen. Ich glaube ich habe mein erstes Glas Wasser erst im Alter von 15 Jahren getrunken, vorher nur süsses Zeug. Dieses Gemisch aus Zucker, Aromen und Koffein ist schädlich für Deinen Körper, und das Gemeine ist, man merkt es so lange nicht, erst wenn es fast schon zu spät ist.

Deinen Gaumen kannst du umerziehen mit Deiner Willenskraft. Wenn Du verstehst, was Du anrichtest, fällt es Dir leichter es zu lassen, denn die Entscheidung triffst Du im Kopf. Du hast ja nur diesen einen Körper, kümmere Dich gut um ihn und gib ihm das, was ihm gut tut, nicht das, nach was er verlangt wegen falscher Gewohnheiten. Es lohnt sich. Du wirst viel länger fit, gesund und glücklich bleiben.

Ja, es ist sehr ungesund, enthält extrem viel Zucker. Ich würde erst einmal umsteigen auf Fruchtsaftschorlen, und dich dann langsam auch an stilles Wasser gewöhnen. Irgendwann willst du nichts anderes mehr, und Spezi ist dir dann viel zu Süß. Alles Gewohnheitssache. 

3 bis 4 Liter sind schon zu viel. Noch dazu nimmst Du enorm viel Zucker zu Dir (hast Du auch in Deiner Kindheit schon gemacht).

Auch, wenn Du heute noch nichts merkst: Eines Tages rächt sich das.

Steig auf Wasser um und trink maximal 2 Liter am Tag.


Ja ist es.
Kannst ja mal zum Arzt gehen und deine Blutwerte, Cholesterin etc. durchchecken lassen und ihm auch über dein Trinkverhalten berichten.

Naja..........................schon wegen des vielen Zuckers ist es schädlich. Das hat irgendwann ganz sicher gesundheitliche Folgen.

Was möchtest Du wissen?