Ist zu viel Salbeitee ungesund?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja. Trotz, dass Salbei sehr gute Wirkung auf die Gesundheit hat (antibakteriell, entzündungshemmend...), sollte man damit nicht übertreiben. Es geht nicht um die Flüssigkeit, sondern um die Menge der verwendeten Blätter. Diese sollte nicht mehr als 1 Esslöffel getrockneten Blätter am Tag überschreiten und das auch nicht zu oft.

Das in den Salbeiblättern enthaltene ätherische Öl Thujon kann bei Überdosierung giftig wirken. Schwangere und stillende Frauen sollten Salbeitee gar nicht trinken. Auch Menschen, die zu epileptischen Anfällen neigen, sollten drauf verzichten.

Mehr dazu kannst du z.B. hier nachlesen:

http://www.awl.ch/heilpflanzen/salvia_officinalis/index.htm

Am besten ist es ohnehin, wenn du verschiedene Teesorten trinkst (bei grippalen Infekten z.B. : Kamille, Pfefferminze, Lindenblüten, Thymian, Ingwer, Kräuterteemischung, Früchtetee), weil die Heilwirkung ohnehin nachlässt, wenn man es zu oft trinkt.

Gute Besserung!

Danke für die Info!!! Lg

Was möchtest Du wissen?