Ist es wahr, dass die Eichel bei Erregung feucht wird?

5 Antworten

Also bei mir ist es so wenn ich erregt kommen fast immer Lusttropfen raus und manchmal ist es ziemlich viel sodass es schon sehr feucht da ist.....da kann man wirklich davon reden das ich feucht bin. Ich finde es sehr geil und meine Freundin auch

Das ist von Mann zu Mann recht unterschiedlich, aber trotzdem kein Grund zur Sorge und in jedem Fall ist es normal, trotz der Unterschiedlichkeit. Du brauchst dir wirklich keine Sorgen zu machen.

Manche Männer produzieren Lusttröpfchen, die auch schon Spermien enthalten können. Bei manchen Männern ist es sogar eine ganze Menge an Feuchtigkeit, meist aber nur 1-2 Tröpfchen.

Die Eichel wird bei Erregung nicht feucht. Manche reden da von Luststropfen. Die haben mit der Fechtigkeit der Eichelhaut nichts zu tun. Die Eichel besteht auch nicht aus Schleimhaut, wie die inneren Labien bei einer Frau.

Nein, die Eichel wird nichT feucht! Sie ist - anders als die Innenseiten der inneren Labien (kleinen Schamlippen) - keinE Schleimhaut! Aber uNterhalb der Eichel - wo die Eichel in den Penis-Schaft übergeht - kann es feucht werden! Das nennt man "Smegma"! Und wenn man davon viel produziert und es nicht sofort wegwäscht, kann die Vorhaut an der Eichel festkleben! Kannte mal einen Mann, der das hatte!

Was möchtest Du wissen?