Ist einer körnerreiche Ernährung schlecht für den Darm?

5 Antworten

Das ist so dargestellt sicher Quatsch. Körnerreiche Nahrung enthält die für den Darm wertvollen Ballaststoffe und regt bei ausreichender Flüssigkeitszufuhr die Verdauung an. Die darmmuskulatur wird gestärkt und das beugt einer Verstopfung (Darmträgheit) vor und hinterlässt POSITIVE Spuren und keinesfalls negative.

Grundsätzlich ist davon auszugehen daß das was man in den Medien liest deshalb darin steht weil sich jemand einen Vorteil davon verspricht Weil die Medien jedoch nicht davon leben können den Verbraucher zu waren sondern Geld benötigen für das was so gedruckt und geschrieben wird Ist fast alles bezahlt von irgendeiner industriellen Firma die etwas verkaufen will und so anderes vom markt drängen will Grundsätzlich gilt Getreide in naturbelassener Form ist sehr gut für den Darm .Es gibt immer wieder Menschen welche sich selbst zerfleischen innerlich Das heißt Sie denken daß etwas in Ihrem leben sie innerlich auffrisst Der Arzt kommt dann und sagt es waren die Körner Wie will er das denn beweisen bitte

Jeder Mensch isst soviele Speisen wo soll der Beweis herkommen daß die Körner die Verursacher sind daß die Darmwand geschädigt wurde geschwefelte Müsli würde ich auf Dauer nicht essen aber dann sind nicht die Körner die Übeltäter sondern die Zusätze im Müsli

Das kann eigentlich nur passieren, wenn man unter Divertikeln (sack-, birnen- oder pilzartige Ausstülpungen des Darms) leidet. Und das kommt alterbedingt eher bei Senioren vor. ;-)

Bin auch kein Freund von dem Körnerzeug, da ich davon massive Verdauuungsprobleme bekomme. Ich habe auch gelesen, dass dieser Körnerkram nicht vom Darm aufgenommen werden kann, deshalb eben nur Ballaststoff ist, der durch das Aufquellen zwar satt macht, aber eigentlich nicht verwertet werden kann. Also sind Ballaststoffe meiner Ansicht nach mit Vorsicht zu genießen, gerade wenn man eine empfindliche Verdauung hat.

Also grundsätzlich gilt: Je abwechslungsreicher du dich ernährst desto besser also von allem etwas. Das Müsli zum frühstück macht überhaupt nichts und ist gesund. Und dass der Darm von Körnern aus vollkornprodukten geschädigt wird habe ich auch noch nie gehört.

Was möchtest Du wissen?