ist das ein normaler verlauf? bitte ganz durchlesen! :)

5 Antworten

naja ich bin krankenpfleger bissel ahnung habe ich schon... also das du schmerzen beim gehen hast ist völlig normal da du ja da sbein jetzt sehr belastest und es das nicht mehr gewohnt ist ... und dein ehilungsprozess ist nicht wirklich nromal also ich würde vorschlagen nochmal ins krankenhaus zu gehen und die sollen sich das nochmal anschauen weil es kann sein das da unten am miniskus noch etwas verklemmt ist...(das dien knie nach langem sitzen eingerastet ist ist normal weil es die bewegung noch nicht drinnen hat...

Hatte vor 4 Wochen die gleiche arthoskopische OP und die gleichen Beschwerden. Komme mir schon vor wie ein Simulant. Wenn die Schmerzen massiv sind, wird das ganze Bein steif und die Muskulatur hart und ich könnte mich vor Schmerzen übergeben. Habe dann ein Gefühl als würde ich eine Grippe bekommen. Mein Hausarzt hat mir nur 6x Physiotherapie verordnet. Gehe nächste Woche zum Chirurgen.

Willkommen im Club * Ich hatte vor 8 Jahren Innenmeniskus-Riss und Kreuzband-Riss. Hey, nach 9 Wochen sollte das nicht sein. Beanspruchst du das Knie zu viel ? Hast du dich vorschriftsmässig verhalten (viel liegen) und auch sonst wie du oben beschreibst, stimmt was nicht. - hast du im liegen auch immer das Bein hochgelegt ? Das ist sehr wichtig, damit sich die Schadstoffe der Wunde besser im Kreislauf verteilen. Sonst staut sich alles im Bein. Ich habe immer das Bein auf der Sofalehne abgelegt, tat richtig gut. - sicher kein Wasser im Knie ??? - sei vorsichtig, will jetzt nicht zuviel auf einmal. Sonst hör dich mal nach einem guten Spezialisten um - unbedingt. Ich hatte das Glück, hier im süddeutschen Raum bei einer Koryphäe zu sein. Es gab einmal Wasser in der Kniekehle abzusaugen, es tat überhaupt nicht weh. Gute Besserung.

Ich beanspruche es nicht zu viel würde ich sagen! Also eig dürfte ich ja schon wieder joggen und ich denke wenn ich dann mal 10 minuten laufe ist das nicht überansprucht,oder? Ich habe wirklich immer brav gehört auf das was mir gesagt wurde! Also du bist auch der Meinung normal ist das nicht? meine freunde sagen auch alle, dass ich noch sehr unrund laufe! irgendwie komm ich mir halt blöd vor nochmal zu einem arzt zu gehen! ich denke immer ich stelle mich vllt auch noch ein bisschen an! auch mit dem riss bin ich erst nach 3 monaten oder so zum arzt!

@leztins

Natürlich hängt es immer von der Konstitution des Einzelnen ab, wie schnell der Heilungsprozess verläuft. Ich habe damals erst nach 12 - 14 Wochen begonnen zu joggen.

Frag einfach mal einen anderen Arzt (vielleicht besser Orthopäden), sag ihm dass du einfach unsicher bist und gerne bestätigt hättest, dass da nichts ist.¨ Dann hast du Gewissheit und musst eben noch ein wenig Geduld haben. Wassergymnastik mit dem Bein müsste dir gut bekommen, wenigstens 2-3 mal pro Woche (laufen, Bein angewinkelt haben, kreisen...). Ausserdem würde ich es mit komfortablen Schuhen probieren, bei denen die Sohle beim Auftreten ein wenig abfedert. Danke noch fürs Kompliment, hat mich gefreut. Dann wirds schon...

habe genau die gleichen probleme.bei mir sind fünf wochen nach der op verstrichen

Ich würde mal zu einem Arzt gehen der sich auf Sportmedizin spezialisiert hat.

Dass man mal Rückschläge hat, ist ja noch einigermaßen verständlich, weil ja alles gereizt und bewegt wird.

Aber so ? Das würde mich auch nachdenklich machen.

Was möchtest Du wissen?