Ich nehme nicht an trotz kaloriendefizit?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du trinkst definitiv zu wenig und deshalb hast speichert dein Körper Wasser in Form von Ödemen... Du solltest nicht hungern, dich gesund und ausgewogen ernähren und 200-300 kcal im Defizit sein, dann wirst du langsam aber ohne jojo effekt abnehmen. An Tagen wo du Sport treibst solltest du 1-2 L mehr trinken... Und wenn es dann wieder nicht klappt kannst du ja mal zu Arzt gehen und dich checken lassen, vielleicht hast du einen Mangel was die Abnahme erschwert. Lg

ja, das war es anscheinend:)

Wenn Du sauber trackst (also wirklich alles aufschreiben, und wo immer möglich wiegen statt schätzen), dann wirst Du langfristig mit diesem Programm abnehmen. (Mehr trinken wäre aber wirklich gut.) Evtl. hast Du grad Wassereinlagerungen, das kommt vor. Einfach mal durchhalten (oder auch mal nen gemäßigten, kohlehydratreichen Cheat-Day einlegen um die Glykogenspeicher aufzufüllen, kann auch helfen.)

Wenn Du langfristig nicht abnehmen solltest, dann hast Du kein Kaloriendefizit - d.h. entweder Dein errechneter Umsatz stimmt nicht, oder Du trackst unsauber, wahlweise auch beides.

Woher ich das weiß:Recherche

Wieder jemand der auf eigene Faust versucht auf eigene Faust abzunehmen. Ohne sich vorher zu informieren. Ok, immerhin das Prinzip von Kaloriendefizit verstanden, aber darüber hinaus auch nichts weiter.

Deine Kalorienzufuhr zu niedrig. VIEL zu wenig Wasser. Bestimmt noch noFat...

Ich bin mir sicher du bist ohnehin schon auf die Knochen abgemagert, dein BMI ist bestimmt schon an der Grenze zu Untergewicht oder vielleicht schon dort? Du bist trotzdem unzufrieden, weil dein Körper nicht aussieht wie du es dir erhoffst?

Das hängt mit deiner extremen Diät zusammen, viel zu viel Cardio, null Krafttraining und dem überaus dummen Gedanken, dass Gewicht gleich schöner Körper sei:

https://www.tres-click.com/dieses-insta-fitnessmodel-zeigt-uns-wie-scheiegal-unser-gewicht-uns-sein-kann/

Warte. Wie viele Kalorien isst du jetzt genau, wenn dein Maximum 5000 ist? Die durchschnittlich benötigten Kalorien eines Menschen mit normaler Ernährung liegt nämlich bei 2000-2500 kcal.

Ich bin allgemein kein Fan von unterkalorischer Ernährung... Jojo-Effekt. Achte lieber, dass du normale Mengen an gesundem Essen zu dir nimmst, so nimmst du auch ab, bis zum gesunden Gewicht.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung als MTLA

Hab einen Grundumsatz von ca 1500 + 400 kal Sport, esse dann so ca 800-1300 kal am Tag

@Blackglambert

Iss niemals weniger Kalorien als dein Grundumsatz. NIEMALS. Das kann sogar Kontraproduktiv sein, weil der Körper dann jedes einzelne Gramm Fett, das er bekommt, einspeichert.

Schwankungen von bis zu 2 Kilo können auch darauf zurückzuführen sein, das du einfach in dem Moment schwerere Sachen anhattest als bei einer anderen Messung, oder das du davor länger nicht auf Klo warst.

Wieviel Kalorien isst du laut app am Tag und was meinst du verbrauchst du?

1500kal Grundumsatz ,ca 400kal pro Tag durch Sport und esse dann so ca 800-1300 Kalorien pro Tag

@Blackglambert

Du schreibst das du dich nicht immer ganz gesund ernährst. Daher ist es dann doch schwierig unter 1300 Kalorien zu bleiben. Sicher das die app ordentlich rechnet? Was ist du so durchschnittlich an einem Tag?

Was möchtest Du wissen?