ICH BiN ZU DUENN 13 Jahre , 1,61 und 39kg

11 Antworten

mach dir nicht zu viel Gedanken - ich war in dem Alter genau so dünn, das "Problem" wird sich von allein regeln. Natürlich spielen die Gene auch eine Rolle, aber du bist erst 13! Versuche mal abends vor dem Schlafengehen viel Kohlehydrate zu essen, Süßigkeiten, Brot, Nudeln und so Zeug - vielleicht hilft's etwas.

Ich war mit 32 Jahren 1,68 mtr groß und habe 49 kg gewogen. Also: ich war sehr schlank, habe aber gegessen was und wieviel ich wollte, war kerngesund. Heute bin ich 42 Jahre, immer noch 1,68 mtr groß und wiege inzwischen 74 kg - bin immer noch gesund. Also gibt es eigentlich kein Untergewichtig oder Übergewichtig, es gibt einfach Menschen, die sich mit mehr oder weniger Kilogramm wohlfühlen ohne zu hungern oder sich zu überfressen. Mach Dich nicht verrückt, Dein Gewicht verändert sich, sobald Dein Körper das braucht.

Hey,

es könnte sein, dass dein Stoffwechsel einfach sehr gut ist, wodurch du trotz wenig Bewegung und viel Essen viel kcal verbrennst. Ich würde dir vorschlagen einen Arzt aufzusuchen, der sich da auskennt. Musst du auch schonmal nach dem Essen brechen?

Lg Simon

Mit 13 jahren muss man nicht gleich viel oder normal wiegen. Da man sich da in der Entwicklungsphase befindet, muss sich das Gewicht und der Körper erst entwickeln (Also auch Brust). Erst wächst der Körper und das Gewicht muss dann nach und nach aufgebaut werden. Kann also noch dauern, dann wiegst du sicherlich wie all die anderen.

Geh umbedingt zum Arzt. Auch wenn es an den Genen liegt, kann er dir bestimmt helfen.

Was möchtest Du wissen?