Hund 10 Stunden nach OP immernoch so leblos. Normal?

5 Antworten

Bei meiner Madame war ich auch besorgt weil sie so lange nicht mehr munter wurde - habe meine Tierärztin angerufen und sie hat mich beruhigt. Am nächsten Tag war alles wieder vollkommen ok und meine Süße war unternehmungslustig wie eh und je :).

Wenn deine schon bei Bewußtsein ist und nur nicht laufen will, dann ist das ganz normal. Wenn sie allerdings wie meine überhaupt nicht aufwachen will, dann ruf beim Fachmann an, damit du auch ruhig schlafen kannst ;).

Das Narkosemittel muss erst komplett aus dem Hund raus. Lasse sie ganz in Ruhe, sie meldet sich schon, wenn sie bereit ist.

Halte ihr in der hohlen Hand immer etwas Wasser hin, damit sie ein bisschen leckt! Mehr kannst du nicht für sie tun! Es könnte noch viel schlimmer sein, denn wenn Narkosen überdosiert werden, kann richtig was ab gehen. Mein Hund hat z.B. über eine Stunde geschrien, da wird man erst panisch!!

Hallo orchidee0880,

ein jedes Wesen ist anders gestrickt... Der Meinige hatte bislang erst eine Kurznarkose, verblieb darin allerdings ungewöhnlich lange... Meine beiden Katzen wurden kastriert und reagierten vollkommen unterschiedlich auf das Ereignis... Die eine schrie stundenlang wie am Spieß gebraten, war nur stille, wenn ich mich über sie gehockt habe...^^

Lasse Deine Hündin in Ruhe, schau' halt nach ihr, lasse sie liegen und ruhen - die wird sich melden, wenn sie Pipi muß!

Morgen ist ein neuer Tag - wenn sie dann noch immer nicht wieder auf den Beinen ist: Tierarzt!

Gute Besserung für Deine Hündin!

Liebe Grüße vom Beutelkind!

Ist erstmal noch normal. Sollte das morgen immer noch der Fall sein, verständige lieber mal den TA

Was möchtest Du wissen?