Hilft Wärme bei dieser Art von Bluterguss oder nicht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kühlen hilft am besten bei einem Bluterguß. Wenn er sich verfärbt, dann ist er beim Abklingen. Eine Sportsalbe kann gegen die Schmerzen helfen. Am besten Vetrengel auftragen, weil dies blutverdünnend wirkt und der Bluterguß so schneller verschwindet.

Hab schon Heparin ^^ Hat mir der Arzt empfohlen, wobei ich denke, die hilft nicht mehr. Wenn sie je geholfen hat. Und weh tut's nur manchmal beim Gehen/beim langen Spazieren gehen mit'm Hund und ab einem bestimmten Grad des Beugens.

Ist gehen denn gut oder eher nicht gut? Weil ich kann ja nicht auf mein Bein verzichten.

Alles, was die Durchblutung erhöht, beschleunigt den Abtransport der Einblutungen. Arnika, div. Kampfer, Rubrinol(Vorsicht! brennt) usw.

So etwas entstellt Dich doch nicht, es macht Dich zur Heldin.

Was soll mich entstellen?:D Ich kann trotzdem nur gehen wie ne besoffene Ente teilweise.

"Abtransport der Einblutungen"

und das heißt? Hilft Wärme oder nicht?

Das mit der Wärme ist so ne Sache, das musst Du selber ausprobieren, manchen hilft Wärme besser, andern wieder Kälte. Dass der Arzt Dir zu Beginn Kälte verordet hat, ist schon mal richtig, das hilft schon mal gegen eine eventuelle Entzündung, damit der Bluterguss schneller verschwindet, kannst Du mal austesten, verschlechtern tut es jetzt nichts mehr. Aber ich Denke, wenn er jetzt schon farbig geworden ist, bist Du auf dem richtigen Weg, dann würde ich so weiter machen.gegen die Schmerzen kannst Du ja eine andere Salbe nehmen, die etwas mehr schmerzllindernd wirkt, sowas gibt es in der Apotheke, da gibts übrigens auch einen Spray, den die Sportler für Verletzungen nehmen, es darf nur keine offene Verletzung damit behandelt werden. Einen Bluterguss braucht halt seine Zeit, bis er wieder verschwindet, den wirst Du noch lange sehen und auch spüren. Gute Besserung. G.Elizza

BESSER kühlen weiterhin Wärme hinterlässt da eher weiteren desolaten Zustand

Wärme durchblutet zwar das Gewebe, aber bei einem Bluterguss,oder einer Prellung ist Kühlung einfach besser.

Und eine ordentliche Prellung braucht eben ihre Zeit bis sie wieder weg geht. Hatte selbst mal eine Prellungim Schienbein,das hat nach zwei Jahren noch weh getan, wenn man Druck darauf ausgeübt hat.Kommt eben auch auf die Stelle an,wo es ist.

das ist keine Prellung, sondern ein Bluterguss. Jaaa. Trdm danke :)

Was möchtest Du wissen?