Hilft teebaumöl gegen krätzmilben wirklich?

2 Antworten

Wenn es wirklich Krätze ist, kann es mit Teebaumöl auch nicht besser werden -- das hilft nämlich gar nichts.

Und du schmierst dir nicht weiter irgendwas drauf, sondern gehst zum nächstmöglichen Zeitpunkt zum Arzt, der wird dir ein wirksames Mittel verschreiben. Und die Infektion wird mit deinem Namen an das Gesundheitsamt gemeldet werden. Und vorerst gehst du ansonsten nirgendwo hin, wo andere Leute sind.

Kennst du Ballistol schon?   Ein altes Hausmittel, von dem viele Anwender schwärmen und das man einfach auf die betroffene Haut tut. Dadurch heilt es sang- und klanglos ab. Du kannst es in der Apotheke kaufen oder hier: www.medizinfuchs.de/preisvergleich/neo-ballistol-hausmittel-fluessig-100-ml-hage...  
In den Kundenberichten steht etwas über Krätze, du musst es dir raussuchen: www.ballistol.de/144-0-Kundenberichte-.html.

Kundenberichte sind unbestechlich - diese präzisen Aussagen über die Wirkung eines Mittels dürften Firmen heutzutage wegen der strengen Regeln über Heilaussagen nicht mehr machen. 

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?