Heute Morgen hatte ich Blut im Speichel. Woher kommt das?

5 Antworten

Wenn Du so sehr Angst davon hast, eine schlimme Krankheit zu kriegen, dann solltest Du vielleicht mit dem Rauchen aufhören... Ein bißchen Blut im Speichel (und dann auch noch einmalig) ist kein Drama - Lungenkrebs (vom Rauchen) schon.

Beim Zähnputzen das Zahnfleiscb verletzt? Eine geringe Menge Blut im Speichel ist kein Grund zur Besorgnis.

Ja das denke ich auch , da ich mir bis zu viermal am Tag die Zähne putze ... kann es dann aber trotzdem zu Zahnfleischbluten kommen, obwohl ich eine gute Mundhygiene habe?

@GWEN89

Dass Du Dir so oft die Zähne putzt, ist löblich. Vielleicht nimmst Du mal eine weichere Zahnbürste?

Das kann wohl verschiedene Ursachen haben. Kann es vom Zähneputzen kommen? Es kann (wie du schon schreibst) von einer Verletzung kommen(keine Sorge das heilt ab). Genauso kann ( wohlgemerkt KANN ) es durch eine Erkältung bzw. Erkrankung der Nebenhöhlen kommen. Es gibt zu viele Möglichkeiten. Warte einfach mal ein paar Tage und beobachte ob du weiterhin Blut im Speichel hast. Sollte es weiterhin so sein - bitte zum Arzt.

Blut im Speichel ist überhaupt nicht schlimm, entweder hast du etwas offenes Zahnfleisch oder eben eine kleine Verletzung. Da der Körper Selbstheilungskräfte hat, musst du dich eigentlich um nix anderes kümmern, als Ruhe zu bewahren ;-)

Kann alles Harmlos sein, oder Nasenbluten.Geh auf jeden Fall zum arzt. dann bist auf der sicheren Seite

Also Nasenblutn kann es glaube ich nicht sein, da ich mir oft die Nase geputzt habe ... Ich wiess nicht ich ahb einfach Angst ... auch zum Arzt zu gehen..

@GWEN89

Gerade weil du angst hast solltest du zum arzt. Es ist wahrscheinlich echt nichts schlimmes. aber eine Freundin von mir hatte das auch schon einmal und war hinterher richtig erleichtert als sie beim artzt war und mal richtig durchgetestet worden ist. Der Arzt hatte ihr nämlich auch gesagt, dass eine kleine ader in der Nase geplatzt sein kann. also nichts schlimmes. Meine Freundin raucht seit dem nicht mehr.

@britnet

wie lange hat sie denn geraucht?

@GWEN89

13 jahre lang. Es war aber nichts schlimmes mit der lunge. Es wurde eine Bronchiskopie gemacht die aber Gott sei dank negativ war. Ich sag nur geh lieber zum arzt, dann hättest du es aus dem kopf und bist auf der sicheren Seite.

@britnet

ok danke für die Hilfe :)

@GWEN89

gerne. mach dich nicht verrückt!

Was möchtest Du wissen?