Herzrasen/ Rhythmusstörungen beim Bücken/ Nach vorne beugen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß, dass dich das wahrscheinlich jetzt nicht beruhigt..

aber:

Welche Behandlung machst du wg.deiner Panikattacken?

Fakt ist,dass es dir immer nur kurzfristig gut geht (direkt nach einer Untersuchung).

Die Panikattacken und deine "Herz-Angst" werden immer wieder auftreten.

Es ist ein Teufelskreis und schränkt dich (wahrscheinlich) in deinem Leben sehr ein.

Deshalb solltest du eine Verhaltenstherapie machen.

Die Untersuchungen haben nichts ergeben....deinem Herz geht's gut.

Dein beschriebenes Symptom war m.E. vom Kreislauf ausgehend- und ist harmlos.

Vllt.hilft dir auch -mehr Sport in deinen Alltag einzubauen.

Hilft übrigens bei Kreislaufproblemen und bei Panikattacken.

Das ist meine Meinung -Ferndiagnosen sind selbstverständlich nicht möglich.

Lg

Das einzig Schlimme ist, dass es Dich so beunruhigt!

Extrasystolen darf man haben, sie kommen in den besten Familien vor, und Deine sind harmlos. Besser als Du durchgecheckt worden bist geht nicht.

Vielleicht ist es dein Blutdruck - ich weiss ja nicht wie du gebaut bist...

Aber wenn man einen großen Bauch hat und sich vorn über beugt, dann strengt das schon etwas an - eventuell steigt bei dir dann der Blutdruck, was die Herzrytmusstörungen verursacht..

Naja, wiege 65 kg bei 1,80m ^^

@iQRamonX

das klingt nach schlankem Bauch...

ich kann nur von mir reden, denn ich bin 185 cm Groß und wiege knappe 100 Kg...

bei mir haben die Rytmusstörungen aber einen Grund...

zusätzlich kommen sie häufiger, wenn ich zu wenig schlafe... zu wenig ist bei mir, kleiner als 7,5 Stunden...

Mach Dir mal keinen Stress (je verrückter man sich macht umso schlimmer) - denn bei Stress handelt es sich um einen "Magnesiumäuber" - und wegen den Herzrhytmusstörungen und Panikattacken kannst Du auch mal hier in meine alten Beiträge schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/herzstolpern-bei-belastung?foundIn=list-answers-by-user#answer-229234176

https://www.gutefrage.net/frage/durch-magnesiummangel-panickattacken?foundIn=answer-listing#answer-90802556

Was möchtest Du wissen?