Herzmuskelentzündung! Verschleppung durch Erkältung?

5 Antworten

Es ist schon so, daß man bei einer durch Viren ausgelöster "Erkältung", wie auch bei allen anderen Infektionskrankheiten, durch Ansiedelung der Keime in den Herzmuskel, eine Myocarditis bekommen kann.Symptome sind:Herzklopfen, Kurzatmigkeit,Unruhe, Engegefühl in der Brust,Übelkeit und Erbrechen,Hautblässe,kalte Arme und Beine sowie Kollapsneigung.Absolute körperliche Ruhe ist angesagt. Unbedingte ärztliche Versorgung erforderlich.

Bei mir war laut 3 verschiedenen Kardiologen eine uebergangene Grippe, also aehnlich verschleppter Erkaeltung, die Hauptursache fuer meinen ersten Herzinfarkt. Ich denke, das spricht fuer sich.
.
Es MUSS nicht immer so sein und ist auch nicht immer so. Aber es KANN so sein.

Nix ist 100%ig. Du kannst auch total unsportlich sein und eine Herzmuskelentzündung kriegen... Sei bloß vorsichtig, das Herz ist nicht das einzige Organ das angegriffen wird.

es hat nichts damit zu tun, ob du sportler bist, eine erkältung kannst du soweit verschleppen, dass diese chronisch wird und /oder dein herzmuskel sich entzündet. kurier dich aus, am besten zwei wochen lang, auch wenn du glaubst, die erkältung ist weg, lass dich nicht davon blenden.

das würde ich einen arzt fragen, wenn du es wirklich zuverlässig und genau wissen willst. ich würde an deiner stelle auf sport ganz verzichten solange ich nich 100% wieder fit bin. warte lieber eine woche zu lang als ein risiko einzugehen. oder lass dich nochmal durchchecken bevor du wieder anfängst... du kannst dich ja in der zwischenzeit mit walken und leichter gymnastik zu hause über wasser halten...

Was möchtest Du wissen?