Herpes am finger?

 - (Gesundheit, Herpes)

3 Antworten

Das Herpes-simplex-Virus kann von der eigentlichen Infektionsstelle – etwa durch Kratzen – auf andere Hautareale übertragen werden. Bevorzugt passiert das an verletzten oder sehr dünnen Hautregionen. So kann es beispielsweise zu Herpes am Augenlid und Herpes am Rücken genauso kommen, wie zu Herpes am Arm oder Herpes am Finger.

Es gibt verschiedene antivirale Medikamente, die zur Herpes-Behandlung zugelassen sind. Jedoch haben sie fast alle den gleichen Wirkmechanismus. Die meisten Wirkstoffnamen enden auf „-ciclovir“. So gehören zu den verwendeten Wirkstoffen zum Beispiel Aciclovir, Valaciclovir, Ganciclovir, Valganciclovir und Penciclovir. Brivudin ist ein weiteres Präparat, mit dem sich Herpes behandeln lässt, ebenso wie Zinksulfat.

hier mehr dazu:

https://www.netdoktor.de/krankheiten/herpes/

Gegen Herpes hilft besser Honig, als dieses ganze ...ciclovir-Zeugs ! Juckt die Stelle überhaupt ?

@Frageritikum

nur wenn ich kratze oder drücke

@Luciennadilemma

Bloß nicht kratzen oder drücken! Damit verschlimmerst du die Sache immer mehr und verteilst auch die Viren und dann bekommst du immer wieder neue Herpesbläschen ! Am besten garnicht anfassen, nur immer wieder Honig drauf tupfen! Auch keine Creme o.ä. drüber! Gute Besserung ... lG

Herpes am Finger, noch nie gehört!

Das ist eher ein Ausschlag auf eine allergische Reaktion?

hatte ich auch schon, hat ziemlich gejuckt.

Kommt auch am Finger vor :-)

@OpiPaschulke

Danke dir, wieder was dazu gelernt.

Könnten Hitzepickel sein.

Was möchtest Du wissen?