Haut- und Haarreste am Steißbein - verkümmerter Zwilling?!

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann tatsächlich Gewebereste geben, die so ein verkümmerter Zwilling sind. Ich wollte es zuerst auch nicht glauben!

Ob deine Haarteile ein Zwilling waren, können wir aber nicht beurteilen. Fakt ist nur, das ist kein Horrormärchen, sowas gibts.

Hallo ...

Ich hatte auch einen "Zwilling" am Steißbein der mir nach 1,5 Wochen Schmerzen dann chirurgisch enfernt wurde ....

Mein Doc sagte, dass es sich dabei um Haut, Haare, Zähne, und Fingernägel und sowas von einem "Zwilling" handelt. Also diese Geschichte ist sicher kein Schwachsinn .... Das ganze wird Keilförmig rausgeschnitten und bleibt dann offen weil es von innen heraus heilen muss da die haut am Steiß so gespannt ist das es mit zunähen nicht heilen würde ...

Wie gesagt, hätte ichs nicht selber mit ca. 17 gehabt würde ichs auch nicht glauben ...

Hallo, bei mir wurde das im 10. Lebensjahr auch festgestellt. Ich hatte Schmerzen in der Wachstumsphase. Die Ärzte stellten einen verkümmerten Zwilling in einer Zyste im Steißbein fest. Op fand nicht statt. Im Erwachsenenalter hatte ich auch keine Probleme mehr, nur das ich nicht auf harten Sitzfläche gerade sitzen konnte.Jetzt bin ich 57 Jahre und bemerke wieder eintretende Probleme , ausgelöst durch eine Übung bei Pilates.

Ich vermute eher, dass es sich bei dir um ein "Teratom" gehandelt hat - ist allerdings auch ziemlich gruselig...

http://de.wikipedia.org/wiki/Teratom

Wow, das ist noch gruseliger wie die Vorstellung vom verkümmerten Zwilling :D

@ChaosVsDisorder

Habe mal gelesen,eine Frau hatte ihren versteinerten Zwilling im Bauch.Dieser wurde operatiev entfernt.

@ChaosVsDisorder

Da steht in dem Artikel: Histologisch lässt sich embryonales, meist neuroektodermales Gewebe nachweisen. Das spricht ja für die Zwillings-Theorie...

Es war ein Fehler, sich die Bilder zu dem Artiekl beim Essen anzusehen...:/

Ich halte das für unglaubwürdig. Ich denke, die ärtze hätten dich, wäre dies der fall gewesen, schon darüber unterrichtet.

Was möchtest Du wissen?