Steißbein gebrochen oder geprellt?

3 Antworten

Habe es auch schon durch nicht schön... falls du die Antwort trotzdem haben möchtest... Ich persönlich wollte mich gleich nach den Sturz (auch Reitunfall) hinsetzen und nicht laufen... aber Kein Mensch der Welt würde sich mit einem gebrochenen Steißbein hinsetzen ;) ich bin weiblich und bei mir wurde geröntgt wir hatten 2 Meinungen: Krankenhaus= gebrochen! Wo ich auch 3 Wochen drin liegen musste...und unser Artz (auf Knochen spezialisiert) meinte es wäre (nur) geprellt... beide hatten das gleiche Bild. Er meinte: es kann sein das, dass Steißbein bei mir so verwachsen ist... sein Zitat:„ Kein Mensch der Welt würde sich Freiwillig mit einem gebrochenen Steißbein hinsetzen!“ Da ich mich wie gesagt hingesetzt habe, war meins geprellt.

Jetzt musst du überlegen was du wolltest.. Stehen oder sitzen...

MFG Lola

ich bin vor kurzem auch vom pferd gefallen... und hatte höllische schmerzen im steißbein bereich und im ellenbogen.... war deswegen beim notarzt und der meinte, wenn der steißbein wirklig gebrochen ist würde man die zehnen bzw die beine nicht mehr spühren... naja nen röntgen bild wollte er nicht machen, weil ich ja ne frau bin und es nicht positiv auf meine eierstöcke auswirken würde.... naja egal ob bruch oder prellung da kann der arzt nichts machen da hilft nur kühlen und weichlagern... und mein ellenbogen ist geprellt, hilft auch nur ne salbe... ich zb benutze Mobilat oder Voltaren.

Unglaublich!!! Wenn Du vermutest, dass Dein Steißbein gebrochen ist, solltest Du unverzüglich einen Arzt aufsuchen! Salben bringen überhaupt nichts!!

Zauneidechsen Haltung und Zucht

Hallo, ich bin 14 Jahre alt und ein Junge. Wie oben schon steht geht es um die Haltung und evt auch um die Vermehrung dieser Tiere! Zu erst sollte ich mal klar stellen das ich WEIS das man Zauneidechsen nicht privat halten darf, egal ob in Italien, Deutachland, Österreich oder Sina wo (ich lebe in München). Die Sache ist nämlich so: Da wir einen seeeeehr großen Garten und eine große Terrasse haben die fast immer ein Sonnenfleck ist, siedelten sich so langsam ein paar Eidechsen unter der Terrasse an und sonnen sich dann auch auf dieser! Ich bin ein großer Tier Fan, egal ob Hind, Katze, Vögel, Kaninchen, Spinnen, Kaltblüter usw... Ich fand heute morgen (12.4.) eine verletze Eidechse auf der Terrasse. Ich nahm sie mit in mein Zimmer und richtete erst einmal nen kleines "Gehege" für sie ein mit Sand, Steinen etc. Nachdem ich dies gemacht hab, holte ich vom Dachboden mein Terrarium (50cm x 25cm) und machte es ihr (sie ist Weiblich) gemütlich mit Heizlampe, Unterschlupf, kleines Trinkt Schälchen und Sand, Erde, Steinen zu einem kleinen zu Hause! Ich habe mir das beim dann genauer angeschaut und fest gestellt das nichts gebrochen ist, aber das Bein stark durch einen Stein zB geprellt würde und dadurch die Krallen abgebrochen sind. Nachdem sie eingezogen ist war sie relativ einsam und ich holte ihr ,ein eigener masen handzahmes Mänchen dazu! Die beiden verstehen sich prima (ich lasse sie dann bei de so schnell wie möglich mach der Genesung frei). Z Abendessen hab ich ihnen Kellerasseln, Schnecken und Regenwürmer gesucht die ihnen eig gut mundeten.

Jedoch möchte ich gerne wissen was sie noch so brauchen außer ner Wärme Lampe und was sie so essen.

Da die beiden sich so gut verstehen und die Paarungszeit so langsam Anfängt dachte ich mir das wenn die beiden Junge bekommen würden es noch schöner bei und hatten wäre und da die Zauneidechsen eine bedrohte Tierart sind wären das auch sicher für die Jungen im Sicherheit auf zu wachsen wie in der Natur und dann mit der Mutter zusammen "ausgewildert"werden! Ich weis auch das Echsen meistens nicht in der "Gefangenschaft" Eier legen, deswegen würde ich gerne Wissen wie ich es optimal für sie machen würde und was sich als Brutstätte gut eignen würde! Falls euch sonst noch was zu dem Thema einfällt wäre ich euch sehr dankbar!

PS: Dass das Weibchen gesund ist weis ich aus erfahrener Quelle!

...zur Frage

Er hat mich betrogen-2x

Hallo liebe community. mein freund hat mich nun schon zum zweiten mal betrogen. Hier unsere Geschichte. Wir sind vor mehr als zwei Jahren zusammen gekommen. Es war magisch und besonders. Auch sehr schnell sind wir zusammen gezogen. Es war einfach nur perfekt. Ganz am Anfang hat er sich mit einer arbeitskollegin getroffen und stark fremdgeflirtet. Zum dank musste ich ihn noch abholen und fand es dann durch trügerische smsn heraus. Aber sie haben nicht miteinander geschlafen. Nur da ich nun bis jetzt von jedem meiner Freunde betrogen wurde. War das fur mich wie ein deja vu. Ich hab ihm verziehen und so lebten wir glücklich. Mal mehr mal weniger zusammen. Bis ich angefangen habe ihm gleich zu tun und ebenfalls fremd zu flirten. Aber auf keinen Fall mit jemanden anderes zu schlafen. Ich hab es bereuht und eine gefühlte ewigkeit um ihn gekämpft. Was ich als Fehler sehe . Da er anscheinend weiterhin mit arbeitskolleiginen geflirtet hat. Doppelt und drei fach. Dann ging es los. Wir wollten alles neu beginnen. Es folgten heimliche treffen mit Frauen. Mich hat er versetzt. Respektloses verhalten mir gegenüber und dann habe ich erfahren. Er hat mich betrogen. Mit einer wunderschönen Frau. Der Schwester seiner exfreundin. Eine Welt ist zusammen gebrochen. Denn trotz allem was war dachte ich Sex mit anderen wäre doch ne stufe zu hoch. Es war ein one night stand und nach langem trudeln versuchten wir es nochmal. Seine begründung war, er wäre enttäuscht und geprellt wegen meiner Aktion mit diesem Mann. Das flirten etc. Und er war betrunken. Hat nicht nachgedavht etc. Es war nicht ok. Aber eine Sache die wir zusammen angehen konnten. Wir haben ja schließlich beide Fehler gemacht. So. Dann ging es weiter. Den einen Moment war er zuckersüß. Den nächsten abweissend. Bis zu dem Tag nach Silvester. Da haben wir uns beide geschworen einfach die Vergangenheit fallen zu lassen. (Silvester wollte ich dass er zu mir kommt. Er hat aber angeblich in seinem Auto geschlafen weil er betrunken war) ich stand danach weinend vor ihm und hab ihn angefleht nie nie wieder so etwas zu tun. Nie mehr mich zu betrügen und zu verletzen. Ab da an schwor er mir treue. Zaghaft. Und es wurde wieder alles wunderschön. Einfach perfekt. Doch ab und an am wochenende war er wie vom Erdboden verschluckt. Insgesamt vier mal. Ein mal davon hat er mich sogar blockiert. Und dann der Hammer. Durch dummen Zufall finde ich heraus, dass er mit abstand der hässlichsten und ekelhaftesteb seiner Arbeitskolleginnen eine Affäre über 5 Wochen, a 4 nächte hatte. Ich bin aus allen wollen gefallen. Wo doch alles so perfekt war. Wie ich raus gefunden habe durch sie, hat er sich zwei Wochen bevor ich es erfahren habe schon nicht mehr gemeldet bei ihr. Er hat sie einfach so blockiert. Ohne ein Wort. Ich habe die Screenshots gelesen. Es ging relativ viel um Sex. Oops Fenster leer. Ich halte mich kurz. Wie kann ich es vergessen. Er kämpft. Kann ich ihm nochmal vertrauen? Meint er es ernst. Ps mit Handy getippt! :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?