Hausarztprogramm

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

die Praxisgebühr wurde zum 1.1.2013 abgeschafft.

Ärzte und Zahnärzte (inkl. Kieferorthopäden) sind rechtlich zwei völlig verschiedene Gruppen.

Es gibt nie eine Überweisung vom Arzt zum Zahnarzt (oder umgekehrt).

Das Hausarztprogramm hat keine Auswirkungen auf Besuche beim Zahnartzt oder Kieferorthopäden. Verbindliche Einzelheiten stehen vermutlich auf der Internetseite der betreffenden Krankenkasse.

Gruß

RHW

Gruß

RHW

Danke für den Stern!

Dieses Hausarztprogramm heißt, dass Dein Hausarzt sämtliche Berichte von Fachärzten bekommt, die Du besuchst. Somit läuft alles bei ihm ein und er kann Dir dann auch bei einer weiteren Behandlung durch ihn, Dir die entsprechenden Medikamente verschreiben.

für Augenarzt, Zahnarzt und Frauenarzt muss man nicht über den Hausarzt gehen, sondern kann direkt zum Facharzt gehen. Kieferorthopäden gehören auch dazu. idR ist hier aber ein Zahnarztbesuch im Vorfeld zu empfehlen.

Der Hausarzt dient bei den Programmen als Lotse

Wenn Du bereits beim richtigen Facharzt bist behandelt Dich dieser weiter ohne dass Du immer wieder vorher zum Hausarzt musst.

Was möchtest Du wissen?