Handcreme-Sucht- was hilft dagegen?

5 Antworten

Ich denke nicht, dass es Folgen für die Haut hat außer dass sie langsam davon abhängig wird und ohne Creme sehr schnell trocken wird bzw. sich so anfühlt. Ich habe das Problem leider auch und weiß nicht wie ich da am Besten rauskommen soll. :( Ich glaube es hilft etwas wenn man eine rückfettende Handseife zum Händewaschen benutzt, dann sind die Hände danach nicht ganz so trocken, dass man sie danach sofort wieder eincremen will.

Zu den Folgen kann es natürlich sein, dass deine Hände dauerhaft zu fettig werden... und das ist dann auch nicht mehr schön! Vielleicht schaust du vor dem nächsten Eincremen erstmal, ob die hände wirklich trocken sind und versuchst sie sonst nicht einzucremen...

Deine Haut wir wbenfalls von der Creme abhängig, die Haut verlässt sich auf das ständige eincremen und bildet selbst kein Fettschutz mehr…! Nimm wie jemand schon gesagt hat "rückfettende Handseife"!! Oder wenn Du irgendwo hingehst erst gar keine Habdcreme mit, vielleicht aber vorsichtshalber eine kleine Feuchtigkeitscreme!! <3

Es kann an paraffinhaltiger Creme liegen, wenn sich die Hände schnell trocken anfühlen. Mach mal ein gründliches Peeling mit Seife und Zucker oder feinem Sand und nimm dann eine paraffin- und silikonfreie Creme.

Das hatte ich auch mal, mit Nivea, du vergisst es, wenn du mit was anderem beschäftigt bist

Was möchtest Du wissen?