halber Fingernagel ab

5 Antworten

ich hatte auch mal sowas. habe erstmal ein pflaster drüber, sonst wäre ich überall hängen geblieben. als es nicht mehr so sehr weh getan hat, abe ich den losen teil ganz vorsichtig abgeschnitten. nach ein paar tagen hat es gar nicht mehr weg getan und ich musste auch nicht zum arzt.

Ich kenne das, ist ganz schlimm. Bis sich das Nagelbett ein wenig erholt hat, solltest du in der Apotheke so kleine Gummi-Fingerlinge kaufen, die du auf den Finger drauf machen kannst, dann ist der Nagel geschont und du bleibst nicht hängen. Wenn es nicht mehr schmerzt, kannst du langsam den Nagel kürzer schneiden, bis er nachgewachsen ist. Die Fingerlinge gibts so im Dutzend und sind ganz billig.

Desinfektiosspray und dann Pflaster drauf. Die Emfindlichkeit geht relativ schnell zurück. Denke schon morgen ist das nur noch halb so wild. Mir ist mal ein Zehennagel entfernt worden (mit Betäubung natürlich) die Haut - wo sonst der Nagel ist - ist am Anfang sehr empfindlich, das gibt sich aber relativ schnell. Muß natürlich dennoch erst mal ein Verband drauf. In Deinem Fall denke ich, reicht ein Pflaster.

ich würde es abmachen und desenfektionsmittel drauf oder zum arzt

einfach nur dick verbinden, würd ich so machen, das tut nämlich echt schweineweh, irgendwann fällt er dann ab

der Finger????

der arztbesuch ist wohl besser

@duwieich

nein, der nagel lach....sorry hätte mich klarer ausdrücken sollen

Was möchtest Du wissen?