Ich habe ein Hornhautriss im Auge. Würdet ihr arbeiten?

5 Antworten

Denke schon, daß Du damit arbeiten kannst. Du trägst ja eine Augenklappe und das Auge ist somit vor Licht und Schmutz geschützt.

ich denke es kommt ganz drauf an was du da machst.wenn du sachen aussortierst würde es gehen,aber wenn du was zuschneiden und mußt und dergleichen,laß es lieber noch

Ich denke, diese Frage musst du dir selbst beantworten. Ich würde aber sagen, dass es eine ziemliche Belastung wäre, trotz Augenklappe zu arbeiten. Das kommt natürlich auf deine täglichen Aufgaben an, aber lass dir lieber eine Bestätigung vom Arzt geben und kuriere dich gut aus! Vor allem das Auge ist ein sehr empfindliches Sinnesorgan, welches siebzig Prozent unserer täglichen Wahrnehmung ausmacht. Das sollte man nicht überstrapazieren.

das ist eine sehr schmerzhafte angelegenheit die ich zur genüge kenne. helligkeit,bücken usw. alles sehr schmerzhaft. ich nehme an du hast gentamicin augensalbe bekommen. zusätzlich kannst du die freikäufliche bepanthen augensalbe nutzen. bei mir war es 4 x täglich die gent. und stündlich die bepan. ich habe das schon sehr oft gehabt und kann bestätigen, das man damit in den ersten tagen NICHT arbeiten kann, nur idR. klingen diese schmerzen nach ca. 4 Tagen ab. eigentlich solltest du morgen damit arbeiten können, jedoch ist das von fall zu fall verschieden

Wenn Du vom Arzt nich kank geschrieben wurdest, dann kannste arbeiten gehen! Sonst hätte er Dir ja ne AU ausgestellt....obwohl ich vorsichtig wäre, nich das Du dann noch nen Metalsplitter oder so in Auge bekommst! Alles Gute...

Was möchtest Du wissen?