Haartransplantation mit 25?

2 Antworten

Ich war auch in dem Alter als ich mich einer Haar-OP unterzogen habe.

Bei mir fing es auch mit Geheimratsecken an und dann hat es sich langsam breit gemacht. Ich selbst war gegen einer dauerhaften Einnahme von Medikamenten..Du weißt nie, was für Folgen das alles haben kann..

Ich habe mich für eine Haartransplantation in der Türkei entschieden und kann nur sagen: Es war die beste Entscheidung!

Es ist gewiss teuer. Aber einmal das Geld zusammensparen und dann hast du danach deine Ruhe. Das wirkt sich ungemein auf dein Selbstbewusstsein und deine Psyche aus. Am besten du googelst einfach mal nach Erfahrungsberichte. Vllt auch speziell zu diesem Land.

Nochmal: Du musst dich keiner OP unterziehen. Ich persönlich rate jedoch dazu, da es gesundheitlich keine Bedenken hierzu gibt. Zumindest ist mir nichts bekannt. Und ich sehe nur Vorteile darin. Zumindest fühle ich mich wohl.

Ich hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte!

Kannst du machen lassen. Aber die Kosten dafür musst du selbst tragen. Je nachdem, wieviel da bei dir gemacht werden muss, betragen die Kosten einige hundert bis weit in die tausend hinein.

Was möchtest Du wissen?