Geheimratsecken/Haarausfall mit 16!?

 - (Haare, Arzt, Frisur)  - (Haare, Arzt, Frisur)  - (Haare, Arzt, Frisur)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Möglicherweise hast du einfach nur eine Mature Haarlinie. D.h. deine der Haaransatz fängt bei dir weiter oben an der Stirn an.

Falls du jedoch in der unmittelbaren Verwandtschaft Fälle von erblich bedingten Haarausfall hast, dann kann es gut angehen, dass du auch Probleme bekommen wirst. Du kannst das ganze entweder vom Hautarzt beurteilen lassen oder du beobachtest deinen Haarstatus über einen paar Monate lang. Falles es tatsächlich schlechter wird kannst du durchaus etwas dagegen unternehmen. Mit einer Behandlung, die bei dir wirkt kannst du die Glatzenbildung auf viele Jahre herauszögen. Generell helfen Finasterid und Minoxidil, die ich allerdings nur mit Einschränkung empfehlen kann, da diese nicht sehr schöne Nebenwirkungen haben. Ich nehme Nahrungsergänzungsmittel wie L-Carnitin Kapseln und TRX2 und konnte meinen Haarausfall damit stoppen. Für jeden sind die Ergebnisse jedoch unterschiedlich, weshalb ich keine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen kann.

Hallo roar1998,

In der Regel sind Geheimratsecken ein erstes Anzeichen des erblich bedingten Haarausfalls (androgenetischer Alopezie). Insbesondere wenn man dazu mehr als 100 Haare am Tag verliert und einige Familienmitgleider davon auch betroffen waren.

Die erbliche bedingte Form des Haarausfalls ist eine Veranlagung für eine Überempfindlichkeit: Die Haarfollikel reagieren empfindlich auf das Abbauprodukt des männlichen Sexualhormons Testosteron, 5-alpha-Dihydrotestosteron (DHT).

Die genetische Veranlagung wird sowohl von mütterlicher als auch von väterlicher Seite vererbt - der Einfluss der mütterlichen ist jedoch vermutlich stärker.

Ein Wirkstoff, mit dem man erblich bedingten Haarausfall stoppen und neues Haarwachstum anregen kann, ist Minoxidil. Minoxidil hat einen durchblutungsfördernden Effekt und hilft somit die Haarwurzel zu reaktivieren. Die Wirksamkeit von Minoxidil, erblich bedingten Haarausfall stoppen zu können, ist medizinisch belegt.

Wenn Du die ersten Anzeichen von Geheimratsecken entdeckt hast, lasse Dich am besten von einem Dermatologen beraten. Je früher ein erblich bedingter Haarausfall diagnostiziert wird, desto eher kann das Fortschreiten des Haarverlusts gestoppt werden. Der Hautarzt gibt Dir Auskunft über die Mittel, die das Fortschreiten des Haarverlusts aufhalten können und für Dich geeignet sind.

Unter dem Link https://www.regaine.de/service-faq/dermatologen-in-ihrer-naehe findest Du Dermatologen in Deiner Nähe

Alles Gute wünscht Michael vom Regaine® Team 

www.regaine.de/pflichtangaben

Da gibt es überhaupt nichts gegen. Da mußt Du mit leben. Aber Glatzen sind sexy, aber nur ohne Springerstiefel.

Steh einfach zu deinem Haarausfall, wie jeder andere richtige Mann auch. Selbst Sean Connery wurde vor Jahren zum 'Sexiest man alive' gewählt, obwohl oder gerade deswegen er eine große Glatze hat.

Ich hab nen Freund, bei dem wächst kaum was auf dem Kopf, der rasiert sich den Kopf zu ner Komplettglatze. Sein Bartwuchs ist dafür umso größer, und er trägt großen Vollbart. ist auch gut. Nimm wie es ist, ich habe auch nicht mehr viel auf dem Kopf, egal, das ist deine Persönlichkeit. Der eine hat ne große Nase, der andere abstehende Ohren ... . Wie gesagt, steh dazu, dann bist du auch glücklicher.

Sind das echt welche oder hast du einfach nur eine hohe Stirn..?

Was möchtest Du wissen?