Güsül abdess unterschied zu normalen abdess?

5 Antworten

Bitte, gewöhne dir die korrekten islamischen Begriffe an, nicht die türkischen, sonst versteht dich niemand und kann schlecht antworten.

Im Islam gibt es die einfache Gebetswaschung=Wudhu

und die Ganzkörperdaschung=Ghusl (nicht güsül . Gh spricht sich wie R).

  • Wudhu erforderlich nach dem Schlafen, Ohnmacht, Urinieren oder Stuhlgang, nach dem Ablassen von Winden aus dem After, bei ständigem Ausfluss aus der Scheide, berühren der Geschlechtsteile und bei Inkontinenz.
  • Ghusl erforderlich nach dem Geschlechtsverkehr; mit oder ohne Orgasmus, nach dem Samenerguss, Frau nach dem Orgasmus, nach der Regelblutung, nach dem Wochenbett.

Ablauf Ghusl: 🚿🛁

  1. Waschen der Hände und Geschlechts- u. Ausscheidungsorgane (Istinja)
  2. Handlungen wie beim Wudhu bis zu den Armen
  3. Waschen der Haare
  4. Völliges Übergießen der rechten Körperhälfte, dann der linken
  5. Waschen der Füße

💧💧💧! Es darf keine einzige Stelle der Haut trocken bleiben! 💧💧💧

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Bei ghusl wird weiterhin fortgeführt mit

3x Rechte Körperhälfte waschen

3x linke Hälfte

1x Haare richtig waschen damit die Kopfhaut ebenfalls nass wird

Und dann nochmal Füße wie bei wudû auch

Ich danke dir vielmals

Das wudu Abdest machst du vor dem beten und gusül abdest wenn du einen samenerguss hattest und deswegen unrein bist. Ich glaube, wenn du gusül Abdest machst brauchst du danach kein wudu mehr machen ausser du furzt, schläfst ein, gehst auf toilette um zu urinieren oder Stuhlgang zu verrichten oder in Ohnmacht fällst oder falls du eine frau bist und deine blutung hast ausserhalb der monatlichen regel.

Und ALLAH weiss es am besten!

Danke

ich finde vieles auf deutsch, vielleicht liegts an deiner schreibweise

abdest oder wudu ist die teilwaschung, ghusl die ganzkörperreinigung.

Kann man das nicht auch etwas einfacher machen?

Das kann sich ja kein Mensch merken.

Das können sich über 1,5 Milliarden Muslime sehr gut merken. Das ist nämlich sehr einfach in der Praxis. Geschrieben sieht dies kompliziert aus. Ist es aber nicht.

Was möchtest Du wissen?