Gültigkeit eines Rezepts vom augenarzt!

5 Antworten

Rezepte gelten immer für ein Quartal. Dein Rezept ist noch bis Ende Juni gültig,

"Gültigkeit eines Rezepts vom augenarzt" Eigentlich sind normale Rezepte nur vier Wochen ab Ausstellungsdatum gültig. Ein Rezept vom Augenarzt, wenn es ein Rezept für eine Sehhilfe (Brille, Kontaktlinse) ist hat längere Gültigkeit als ein normales Medikamentenrezept. Abrechnungen werden oft quartalsweise der Kassenärtzlichen Vereinigung zur Verrechnung eingereicht, deshalb gibt es oft noch Spielraum nach hinten. Die bereits gegebenen Antworten mit Quartalsende als Ablaufdatum des Rezeptes ist nicht richtig, bei Ausstellung des Rezeptes am Quartalsende bleibt das Rezept trotzdem ein bzw. drei Monate gültig. http://www.apotheken-umschau.de/Medizin/Wie-lange-ist-mein-Rezept-gueltig-192477.html

Das ist ein Quartal gültig. Aber das dürfte eine Verordnung sein. Kein Rezept. Rezepte vom Arzt sind nur 4 Wochen gültig.

bei meinem Optiker gilt solch eine Verordnung nur 4 Wochen lang, ab Ausstellungsdatum. Du solltest Dich bei dem Augenoptiker Deiner Wahl und/oder auch bei Deiner Krankenkasse telefonisch erkundigen, um sicher zu gehen.

Brillen gelten als Hilfsmittel. In der Hilfsmittelrichtlinie ist eine Gültigkeit von 28 Kalendertagen ab Ausstellung angegeben. Dann verliert die Verordnung ihre Gültigkeit. Das gilt für die gesetzlichen Kassen.

Wenn es ein Privatrezept ist, wäre zu klären, ob deine private Versicherung sich für ein Zeitfenster interessiert. Wenn du die Brille aus eigener Tasche zahlst, ist es egal, wann du damit zum Optiker gehst.

Was möchtest Du wissen?