Ist es möglich eine Gewichtszunahme durch Cortison wieder wegzubekommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du Cortison nehmen musst, dann iss um himmels willen keine süßigkeiten! auch nichts süßes wie z. b. cola trinken - davon bekommt man das sogenannte "vollmondgesicht"! nicht gerade apart....

mit einer fruchtzuckerallergie ist es natürlich eher schwierig, ein passendes getränk zu finden, das süß ist :-(

vielleicht findest du einen schönen tee, der einen süßlichen geschmack hat, deinem magen nicht schadet und dem cortison nicht noch mehr gelegenheit gibt, dich dicker zu machen?

Hola,ich nehme seit über 4 Wochen Prednisolon 50 mg!!! und habe bisher 6 kg zugenommen. Es hilft nur sich zu disziplinieren!!! KEIN ZUCKER, wenig Kohlenhydrate usw.!!! Sonst wird das nix. Da ich noch eine ganze Weile vor mir habe, dieses "wunderbare" Mittelchen einzunehmen, halte ich mich natürlich daran. Bewegung ist auch wichtig!!! Und übrigens, das Cushing Syndrom bekommt man bei diesen Dosen auch ohne zu sündigen!

Viel Glück

Hallo, ich bin im Febr. 13 ins Krankenhaus mit einem Asthmaanfall und Lungenentzündung gekommen, seit dem muß ich diesen Diskus nehmen (50/250mg Kortison, tägl. 2 Hübe davon). Ich habe seit dem gut 5 kg zugelegt. Es ist nicht nur das Wasser, was sich im Körper ansammelt. Man muss wirklich seine essensgewohnheiten umstellen. Frage deinen Arzt, schon allein wegen deinem Magen und der Allergie, ob er dir alternativen sagen kann. Ich werde mich morgen schlau machen, wie ich das wieder in den Griff bekommen kann, damit ich wieder diese Kilos loswerde und nicht wieder zunehme, solange ich dieses Medikament einnehmen muss.

Weniger Kohlenhydrate wie Nudeln, Reis und Kartoffeln und bei Proteinen mehr auf helles Fleisch wie Pute und Co. zurückgreifen. Ansonsten lieber Ballaststoffe also Obst und Gemüse zu dir nehmen und da du Magenprobleme hast, diese am besten in gegartem Zustand essen. Wenn du es nicht mehr aushältst mit der Sucht nach Süßem spricht trotzdem nichts dagegen auch mal eine Cola zu trinken oder ein bisschen Schokolade zu essen, natürlich nur solange der Magen mitspielt. Und frage deinen Arzt unbedingt ob es auch Alternativen zum Cortison gibt, denn das ist nicht nur schädlich für den Magen sondern auch für die Leber!

Es gibt noch eine Alternative zu Haushalts- und zu Fruchtzucker, sie nennt sich Stevia und ist in Deutschland als Süßungsmittel noch nicht zugelassen. Diese Pflanze ist bedeutend süßer, hat aber (fast) keine Kalorien und verursacht durch die geringe Dosierung keinen Karies und wird selbst bei Diabetikern von Ärzten empfohlen.

Fett dauert etwas, bis es wirklich verbrennt. 7 - 8000 Kcal pro Kg Fett muss man bedenken und eine Stunde laufen verbrennt zwischen 600 - 1000 Kcal! Leider kannst Du im Moment die Intensität des Trainings nicht steigern. Versuche eine sehr bewusste Ernährung einzuhalten. Je nach Körpergröße und täglicher Tätigkeit inkl. Sport solltest Du Dein Kalorienverbrauch errechnen, so hast Du die Obergrenze - zumindest grob. Verteile die Kalorien so, dass Du alle zwei Stunden etwas zu Dir nimmst. So hälst Du den Körper im anabolen Zustand und nur so kannst Du auch Fett erfolgreich angehen. Dein Sport sollte mit einer ausgewogenen Ernährung reichen. Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?