Gesunde Ernährung? Welche Lebensmittel dürfen da auf keinen Fall fehlen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Obst, Gemüse, Reis, Raps oder Olivenöl, Magerquark, Naturjoghurt, Geflügelfleisch/wurst, Käse nicht all zu fettarm (dieser schmeckt nicht und enthält künstliche Aromen, die wiederum Appetit anregen und dick machen). Selbst kochen und keine Fertiggerichte / Tüten (enthalten Glutamat und andere Konservierungsstoffe, welche auch wieder Dickmacher sind). Keine Dosen (enthalten Zucker). Obst und Gemüse frisch oder gefroren (aber bei Gemüse darauf achten, dass es keine Sahne enthält, sondern Gemüse pur ist). Nicht zu vergessen Vollkornbrot, Vollkornbrötchen, Müslie (aber nicht das fertige, da ist viel Zucker drin).

Und viel bewegen. Spazierengehen, schwimmen, vorm TV Gymnastik z.B. Bauch Beine Po. Viel Erfolg! :-)

Vielen Dank... Ja ich versuch mein Bestes :)

Alles an Gemüße und Obst was einem schmeckt, möglichst öfter mal was neues probieren!

Vollkornprodukte sind sehr wichtig, z.B. Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Vollkornmehl zum Backen.                 Aber auch andere Kohlenhydratlieferanten wie Reis, Kartoffeln, Couscous, Kichererbsen oder Quinoa.       

Milchprodukte wie Käse, Joghurt, Frischkäse oder Magerquark sind lecker und eiweißreich, man kann auch die fettarme Variante nehmen.

An Fleisch bietet sich Mageres wie Hähnchen oder Pute an, wobei eine vegetarische Ernährung auch sehr gut ist.

Klasse Energielieferanten sind Nüsse, Kerne oder manchmal auch ein kleines Extra in Form von Schokolade oder Kuchen 😉

Viel trinken ist das Allerwichtigste!!!

Vollkornprodukte, Wasser, Obst, Gemüse, mageres Fleisch, Fisch

Bevorzugt sollte man mehr pflanzliche als tierische Lebensmittel verwenden und lediglich geringe Mengen an Fett, Salz und Zucker. Viel Flüssigkeit ist unbedingt notwendig, dabei sind Wasser, Tees (besonders grüner Tee), Säfte und ähnliches gemeint.

Gemüse und Obst 5-mal am Tag! Vollkornprodukte, Kürbis, in kulinarischer und gesundheitlicher Hinsicht gehört der Sommer den Tomaten, denn in den saftigen Früchten steckt pure Energie.

Mageres Fleisch (besonders Geflügel und Wild)aber nicht täglich, und ganz wichtig Fisch!!

Ungefähr die Hälfte der täglichen Nahrungsmenge sollte sich aus Kohlenhydraten zusammensetzen. Dazu gehören Nudeln, Kartoffeln, Reis und Brot:

Täglich auf den Speiseplan gehören Milchprodukte, wie Vollmilch und Joghurt (für das Knochenwachstum Kalzium, aber auch Eiweiß, Zink und B-Vitamine ).

Okay, ich bedanke mich! ;)

Huhn, Fisch, viel Gemüse, wenig Kohlenhydrate (Kartoffeln, Nudel, Reis,... Schokolade). Keine süßen Getränke.

ich esse täglich Kartoffeln oder Nudeln, und habe 12 kg abgenommen. Kartoffeln machen nicht dick, sondern die Sosse.

man braucht auch Kohlenhydrate, man muss ja auch satt werden, sonst kommt der Heißhunger! Kartoffeln, Nudeln und Reis sind wichtige Bestandteile unserer Ernährung! Bei Reis eben darauf achten, dass es Naturreis oder Vollkornreis ist.

Was möchtest Du wissen?