Ist Cola Zero geeignet für eine Low Carb Diät?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange du im Kaloriendefizit bleibst kannst du auch normale Cola trinken. Völlig egal.

Bzgl. der Low Carb Diät passt eine Cola Zero auch ins Konzept.

Du solltest aber langsam anfangen dein Wissen auszubauen und zu verstehen das jede  absolut jede Diät auf einen reinen Kaloriendefizit basiert. Nichts anderes führt letztendlich zum Abnehmen. Mach die Augen auf!

Bitte versuche dich genau zu informieren. Nicht das Low Carb am Ende auch für dich eher eine Mangelernährung wird.

Wenn du das Prinzip von IIFYM verstehst brauchst du einer derartige Liste wie o.g. nicht. Da ist nichts verboten, kein Lebensmittel an sich macht dick und keines macht dünn.

u.a. hier ein Artikel dazu, da Eigenrecherche hier wohl nicht möglich scheint: http://fitness-experts.de/grundlagen/iifym

Nochmal: Erzeuge ein Kaloriendefizit. Das ist alles was es zum Abnehmen benötigt.

Auch Low Carb funktioniert nur aufgrundessen. Den meisten fällt es mit Low Carb ziemlich einfach schnell ein Defizit zu erreichen und das ohne großartig zu Hungern oder Kalorien zählen zu müssen.

Dennoch würde ich lieber Kalorien zählen und mir keine Verbote machen müssen. Denn vergiß nicht: Kohlenhydrate sind nicht schlecht und machen auch nicht dick! Sie sind als Makros zwar nicht so essentiel wie Fett oder Eiweiß, dennoch machen auch Kohlenhydrate an sich nicht dick! Das geschieht nur durch einen längerfristigen Kalorienüberschuss.

Da kannst du dir auch Fast Food, Brot, Reis, Nudeln, Süßigkeiten etc. reinschaufeln. Solange du trotzdem im Defizit bleibst ist alles tutti und du nimmst ab.

Die Mikronährstoffe (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe) darfst du dabei trotzdem keinesfalls vernachlässigen. Andernfalls wirst du auf Dauer krank.

Wichtig ist auch, dass du dabei niemals zu wenig ist. Der Grundumsatz ist wirklich das Minimum. Du bewegst dich also zwischen den Grundumsatz und den Gesamtumsatz.

Leider essen viele bei Low Carb und Co. unter den Grundumsatz ohne es zu merken (da sie keine Kalorien zählen). Das Essen sättigt meist aufgrund der hohen Proteinzufuhr mehr. Dennoch darf der Grundumsatz nicht unterschritten werden.

Deinen Grundumsatz kannst du berechnen oder ermitteln lassen. Letzteres ist natürlich meist wesentlich genauer. Die Abweichungen können zw. Berechnung und Realität bis zu 25 % oder mehr ausmachen.

Der Grundumsatz wird bei fast allen Anbietern durch die Atemgasanalyse, auch Spirometrie genannt, gemessen. Sie gilt als sehr genau und weicht nur minimal von deinem tatsächlichen Grundumsatz ab.

Bei der Spirometrie setzt du für ca. 10 bis 15 Minuten im Liegen eine Atemmaske auf, damit deine eingeatmete und ausgeatmete Luft analysiert werden kann. Durch den Sauerstoff- und Kohlendioxidgehalt in deiner Atemluft sind dann Rückschlüsse auf deinen Stoffwechsel und die Höhe deines Grundumsatzes möglich.

http://www.gesundepfunde.com/grundumsatz-messen/ Dort findest du ebenfalls div. Anbieter der Spirometrie.

Kraftsport als Ergänzung dazu ist beim Abnehmen auch nie verkehrt.

Bitte informiere dich. Abnehmen ist einfach, solange man informiert ist muss man sich dabei auch keinerlei Verbote setzen.

Machs dir doch nicht schwerer als es ist.

Lg

HelpfulMasked

Ich beantworte es dir hier: Ja Diäten sind blödsinn sofern man den Hintergrund nicht versteht. Und jetzt ab und recherchieren!

@HelpfulMasked

Habe mal angefangen mir das durchzulesen, ist sehr informativ! Werde es in meine Diät mit aufnehmen und ein Kaloriendefizit mit einplanen. 

Ich bedanke mich vielmals und hoffe nicht all zu grosse Probleme bereitet zu haben ✌️

@Leo3572

Du bist ja letztendlich doch einsichtig und lernwillig :)

@HelpfulMasked

Ja es ist nur immer schwer die richtigen Informationensquellen zu finden weil überall etwas anderes geschrieben steht :/ aber ich bin dir sehr dankbar für all die vielen Ratschläge und entschuldige mich vielmals für die Nerven, die ich dich gekostet habe. War nicht mein Ziel gewesen jemanden zu ärgern. 

Und ja, ich lerne besonders bei dem Thema sehr gerne dazu. Brauche bloß die richtigen Quellen✌️

Hey

Ja kannst du trinken. Ist ja nicht soooo gesund , aber wenn du zwischendurch mal ein Glas für den Geschmack trinkSt und nicht nur Wasser denke ich ist das okay. ...

Lg

Karl Lagerfeld trinkt nur Null-Zucker-Cola und ist schon über 80 und kerngesund.

@kubamax

Ich trinke auch täglich Cola Zero. Mal mehr mal weniger. Bin  auch gesund und mir geht es gut. Soll aber ein Stoff drin sein der überhaupt nicht gut für den Körper ist...

Ja. Hat keine Kohlenhydrate, ist daher Low Carb.

Natürlich ist Cola Zero auch im Rahmen einer Low Carb Diät kein sonderlich gesundes Getränk. Sinnvoller wäre wohl Wasser oder Tee.

Wenn du Cola Zero trinkst kannste auch normale Cola trinken. Ist ja nicht gesünder oder so! 

Ungesünder aber auch nicht unbedingt. Wenn man hier über gesund spricht dann doch stilles Wasser.

@HelpfulMasked

Schon klar. Ich bevorzug auch Wasser aber das mögen auch nicht alle!

Aber Cola Zero ist Low Carb (bzw. sogar Zero Carb) und hat praktisch keine Kalorien. Normale Cola hat dagegen ca. 10g Zucker (und somit ca. 43kcal) pro 100g.

Ging nicht um gesund/ungesund, sondern um Low Carb oder nicht.

Was möchtest Du wissen?