Gesunde Ernährung, viel Sport, keine Süßigkeiten: TROTZDEM KEINE GEWICHTSABNAHME, wieso?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich rate dir auch ein szintigramm der schilddrüse machen zu lassen evtl. fehlt dir jod. trinke nur max. 2,5 l flüssigkeit und nur stilles wasser, tee ohne aromastoffe 2 gr. tassen kaffee und frisch gepressten o-saft in massen. schau auf verpackte wurst das kein zucker drin enthalten ist oder ähnliches. übertreibe es nicht mit sport kein muskelaufbau betreiben nur schwimmen , laufen, fahrrad fahren langt schon. esse nach 19 uhr nicht mehr warm und keine kohlenhydrate. meide bananen, weintrauben pfirsische, nektarinen und pflaumen. direkt vorm aufstehen früh ein gals stilles wasser trinken treibt den stoffwechsel sofort an. hoffe dir geholfen zu haben bin ernährungstherapeutin.

vielen dank, ich versuche mich vor allem an die ratschläge mit dem zuckern in lebensmitteln, in denen man es eigtl. nicht erwartet, zu halten.

werde heute einen arzttermin machen.

@UsciJablo

toll wenn ich dir helfen konnte gerne wieder:)

@mallorcasummer

Schwachsinn. Banenen wegen Kalorien verurteilen.. Das ist genau wie, wenn nen Ernährungsjunkie daher kommt und anfängt zu behaupten: AVOKADO ---> Nogo! Geht garnicht! So viel Fett! Denkt ihr wirklich alle, das die Natur Fette herstellt, die ungesund sind. Auf die man auf jeden Fall verzichten muss?

Früher haben Menschen sehr stark naturbelassen gegessen. Aber dennoch dinge wie Nüsse, Avokadoe, etc. und waren td fit.

Wenns bei ihm, Zitat, 'schwabelt' wiso rätst du ihm bitte keinen Muskelaufbau zu betreiben?? Ich weis durch Muskelmasse nimmt man acuh zu, keine Frage, ABER:

  • Muskeln verbrennen, wenn amn sie anstrengt Fett
  • Muskeln straffen/spannen deinen Körper/deine Haut

Wenn er dick ist, sry falls ich das jetzt falsch rauslese, und er nur ab nimmt, wird er so ne: "hängende Hautschicht" bekommen. Wehe jmd mekert wegen dem Wort, ich kenne den Fachausdruck nicht.

Das mti der Schilddrüse ist ne gute Idee. Aber werd nicht zum Diätjunky ;D

Auf jeden Fall solltest du, da stimme ich hier allen anderen zu, zum Arzt gehen weil es wirklcih sehr ungewöhnlich ist, dass du bei einer so strengen Diät nicht abnimmst.

Was ich dir aber auf jeden Fall empfehle, ist, dass du abends keine Kohlenhydrate mehr zu dir nimmst! Also nur noch Fisch, Fleich, und es gibt jetzt auch ein sogennantes "Eiweiß-Abendbrot" bei Terbuyken und in der Lebensmittelabteilung von Kaufhof. Schmeckt meiner Ansicht nach super und mit Butter/Margarine und Käse/Schinkenwurst hat es dann auch keine Kohlenhydrate.

Außerdem solltest du auf deinen Choleristinspiegel achten. Es ist wichtig, dass du mindestens 4 Stunden Pausen zwischen dem Essen machst! Wenn du z.B. immer zwischendurch etwas isst, sei es auch nur ein Apfel, und dafür auch kleinere Mahlzeiten, dann hat dein Körper keine Gelegenheit, das Fett abzubauen, sondern setzt eher noch diesen Apfel an. Mit dem Cholerestinspiegel kenn ich mich nicht so gut aus, hab das mal von einer Freundin gehört, die bei einer Ernährungsberaterin war, weil sie das gleiche Problem hatte wie du.. Vielleicht solltest du da noch mal nachfragen.

Viel Glück noch, schonmal riesigen Respekt dafür, dass du das so durchziehst! Selbstdisziplin ist das wichtigste dabei, weiter so! :)

Vielleicht isst du das Falsche. Es gibt diverse Diäten, bei denen du ermitteln kannst, wie du mit Hilfe deiner Blutgruppe oder deines Stoffwechsels abnehmen kannst

Außerdem kann es sein, dass sich dein Körper an dein Fitnessprogramm gewöhnt hat und nun eine Steigerung oder etwas anderes brauch.

Was du so schreibst, ist alles andere als eine Ernährungs- und Lebensweise, die zum Abnehmen führt. Das ist genau das, was die Ernährungsberater immer noch predigen, und basiert auf einer Theorie bzgsl Fett usw, welche vor ca 40-50 Jahren nicht von Medizinern sondern einem Journalisten und einem Versicherungsmathematiker aufgestellt wurde und schon längst als falsch erkannt ist.
Die Medizin war damals etwas langsamer und hat sich dagegengestellt. Aber die Behörden hatten sich schon darauf eingestellt und wollten keinen Fehler eingestehen. Auch heutewieß man in der medizinischen Forschung über diese Hypothese Bescheid, wer jedoch Ergebnisse veröffentlichen will, die gegen die landläufige Meinung sprechen, bekommt ganz einfach keine Forschungsgelder mehr, die oft von den Firmen kommen, welche an den ganzen Diätprodukten usw verdienen.

meide alle "light" und "diät" produkte und zuckerersatzstoffe/süssstoffe! Benütze ruhig Zucker aber wenig, den braucht dein körper unbedingt um richtig funktionieren zu können! Vor allem wenn du so viel Sport machst!Esse mehr das worauf du gerade hunger hast und du wirst dich wundern!

Was möchtest Du wissen?