Geruch in der Nase und süßlicher Geschmack im Hals nach Erkältung

4 Antworten

Also ich kenn das auch nicht genau was das ist aber wenn dich das beim einschlafen sehr stört könnte es ja auch am Antibiotika liegen aber das weiß ich nicht genau vileicht könntest du ja auch zu seinem Hausarzt gehen oder zu dem Arzt der dir das antibiotika verschrieben hat oder frag mal in der Apotheke nach oder guck mal in der gebrauchsanleitung vielleicht hat ja das Antibiotika Nebenwirkungen die du nicht verträgst oder allergisch darauf reagierst.

Oder du kannst mal bei der 116 117 anrufen

@Chani99

Danke, habs grad gegooglet... Interessante Nummer !

Es könnte sein, dass du die Stirn- und /oder Nebenhöhlen vereitert hast, das riecht man selber, es riecht wie alter, gammeliger Käse, ekelhaft. Im Hals könntest du auch etwas Eiter haben, geh nochmal zum Arzt, gute Besserung.

Wie jennyblomma tippe ich auf Eiter. Wenn Du ein Antibiotikum (Singular, "Antibiotika" ist der Plural) bekommen hast, war Dein Arzt der Ansicht, es seien Bakterien beteiligt und zwar in einem Umfang, daß Du Hilfe durch ein geeignetes Antibiotikum brauchtest. Das killt die Bakterien (nicht die Viren), die Deine Schleimhäute angegriffen haben. Was Du riechen kannst - meine Vermutung - sind die getöteten Bakterien, Eitererreger und deren Stoffwechselprodukte. Du kannst versuchen, am Abend eine Nasenspülung mit Salzwasser zu machen (in der Apotheke erkärt man Dir das ganz genau, kauf aber normales Haushaltssalz, nicht das teure Zeug, daß Du empfohlen bekommst) und zu gurgeln, das dürfte Geruch wie Geschmack zum Einschlafen mildern oder beseitigen. Salzwasser hilft außerdem Bakterien zu töten und ihren Müll zu beseitigen, sowie die Schleimhäute zu pflegen. Alles Gute! q.

Ist bei mir so, wenn ich eine Bronchitis habe.

Was möchtest Du wissen?