Genähte Wunde beim Duschen komplett abdichten.. Hilfe!

5 Antworten

Mach´s wie Oma früher. die Haare werden abgebraust und den Rest der Körperpflege erledigst in den nächsten Tagen mit einem Waschlappen oder einem Waschandschuh. Anders machen sie es im Krankenhaus auch nicht mit Patienten, die man nicht unter die Dusche stellen kann, warum auch immer.

Am besten so wie man es als kleines Kind gemacht hat. Wasser in die Wanne/Dusche einlaufen lassen, etwas Schaumbad dazu und dann mit einem Waschlappen einseifen. Haare halt später über Wanne/Dusche waschen.

in der Regel sollte man kein vollbad nehmen nach der nähung...aber duschen will schon du solltest nur drauf achten das keine seife, duschgel usw.drauf kommt und beim abtrocknen nicht rubeln sonder tupfen...also ich habe immer geduscht nach ner op...

Wasch Dich mit dem Waschlappen und wasch die Haare über dem Waschbecken. Ist ja nur für ein paar Tage.

Als ich mir den Arm gebrochen hatte habe ich mir immer Plastiktüten eingewickelt und mit einer wascheklammer fest gemacht

Was möchtest Du wissen?