Fäden Ziehen Narkose?

5 Antworten

Aber keine Vollnarkose, oder? Für sowas gibt es eine örtliche Betäubung, da spürst du gar nix. Vollnarkose ist immer eine gefährliche Sache, und sollte nur gemacht werden, wenn es absolut notwendig ist. Aber eine örtliche Betäubung ist absolut in Ordnung. Wenn ich das schon lese, gruselt´s mich. Zehen sind eben sehr empfindlich. An jeder anderen Stelle kannst du dir Fäden ohne Betäubung ziehen lassen. Das macht nur kurz einen Ruck. Aber durch den Nagel...., brr..., da würde ich auch die örtliche Betäubung vorziehen.

Viel Glück, dass das alles gut verheilt.

Eine kurze Gas-vollnarkose im krankenhaus...

@RuKhiHo0k

OK, das sollte auch gehen. Alles Gute, dass du das gut überstehst ;o) ... .

Was willst Du da jetzt für "Meinungen" zu hören. Die behandelnden Ärzte werden schon das Richtige tun. Allls Gute für Dich!

da wuerde ich auf die aerzte vertrauen!

so eine kurznarkose ist ungefaehrlich und oft nur lokal (also nur der fuss ist betaeubt0

Guten Tag,

Mein Bruder hatte schon mal sowas ähnliches, jedoch am Daumen. er berichtete mir das es nicht so schlimm war als er dachte. Durch die Angst hat er sich so hochgeschaukelt das er das Schlimmste erwartete und dann feststellen musste das es nicht so schlimm ist als er dachte.

eine Narkose egal ob kurz oder lang ist nicht das gesündeste. ich würde dir abraten :D

Sind nur 4 Fäden, die sind auch schnell raus :D

ich drück dir die Daumen.


 

Was soll da jetzt die Frage sein? 

Wenn die Schmerzen so stark sind muss man dich halt lokal narkotisieren damit du bei dem Eingriff nicht rumzappelst. 

Was möchtest Du wissen?