eiter am zeh ,,,,

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, hab ich ständig, ist meega ätzend. Geht bei mir von alleine auch nur schlecht weg. Handelt sich eigentlich nur um einen eingewachsenen Nagel, wenn es an der Seite ist. Wenn die Enzündung auch unten am Nagel ist, hast du eine Nagelbettentzündung. Du kannst es mit Beta-Isodona oder Rivanol ganz gut behandeln, viel baden und den Nagel nicht zu kurz abschneiden.

Wenn du zum Doc gehst, wird der dich an nen Chirurgen überweisen, der dir dann eine Keilexzision verpasst, also unter örtl. Betäubung ein Stück deines Nagels an der Seite herausschneidet und den entzündeten Teil ausräumt, wodurch der gereizte Bereich dann abheilen kann und der Nagel langsam nachwächst. Hatte diese OP mittlerweile 4 mal, ist keine große Sache, tut ca einen Tag lang sein bisschen weh. Mein Doc meint, das hätte so 60% Erfolgsquote.

Eine andere Behandlungsmethode ist ein etwas brutalerer Schnitt durch die Haut, die sich entzündet hat. Dabei wird die Hälfte des Nagels entfernt und soviel von der Haut, dass sich nichts mehr entzünden kann. Da ich diese OP noch nicht hatte, kann ich nur berichten, was man mir gesagt hat: Das tut 3 Tage lang ziemlich weh aber danach hat man nie wieder Probleme damit, erfolgsquote nahe 100%.

Du kannst dir eine der Salben nehmen und 2 Wochen behandel/warten, wenn es besser wird, brauchst du keine OP. Allerdings musst du darauf achten, dass sich die Entzüdung nicht ausbreitet. Wenn sie sich an deinem Zeh entlang ausbreitet (also Richtung Fuß, der Zeh wird auch rot und ein bisschen dick) musst du SOFORT zum arzt, da du sonst eine Sehnenentzündung bekommen kannst und das ziemlich schnell gefährlich werden kann. Ist aber nicht so häufig. Warte aber nicht zu lange, es schränkt einen doch ziemlich ein, was Sport angeht.

Gute Besserung! Bei fragen einfach PN!

Hey. War letzte Woche wieder beim Chirurgen. Kleiner Nachtrag:

Die größere OP ist nur präventiv möglich, also nur dann, wenn der Zeh nicht entzündet ist. Wenn du also öfter damit Probleme hast, lass dir die Zehen irgendwann einfach mal operieren, damit du sorgenfrei alles angehen kannst.

Es könnte ein eingewachsener Nagel sein. Oder eine Nagelbettentzündung. Versuch mal, den Zeh+Nagel in warmen Wasser ein wenig aufzuweichen und dabei den Schmutz rauszuwaschen, der eine eventuelle Entzündung hervorgerufen hat. Dann am besten ein Pflaster drauf, damit nichts rein kann. Wenn es aber weiterhin weht tut und der Eiter nicht von selber rausgeht, dann geh zum Arzt. Wenn der Nagel eingewachsen ist, muss man den Zeh aufschneiden.

Ach ja und du könntest, im Falle einer Nagelbettentzündung auf eine Zugsalbe auftragen. Normalerweise wird die zb bei Furunkeln oder grossen Pickeln benutzt, zieht aber auch Eiter und Schmutz aus entzündeten kleinen Wunden. (:

jap, mir ist ein zehennagel eingewachsen und das hat dann zu eitern begonnen... ich war dann auch beim arzt, der hat mir dann eine Spritze in den Zeh gegeben und in auf der Seite aufgeschnitten, damit das Eiter voll rauskam und der Zehennagel entfernt werden konnte.... tat aber gar nicht weh.... (falls sich das jetzt iwie grausig anhört)

kühl die stelle mal. und wenn ned besser wird. würde ich zum Arzt gehen

Was möchtest Du wissen?