Durchfall durch Eisentabletten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nachdem du das mit deiner Ärztin besprochen haben wirst und sich vllt herausstellt, dass du auf einen Wirkstoff in den Tabletten so reagierst, könntest du mit ihr über "Kräuterblut" sprechen. Das ist ein Eisenauszug aus Kräutern zum trinken. Es ist erhältlich in Apotheke, Reformhaus und ich meine es mal in DM gesehen zu haben.

Ich habe meinen temporären Mangel immer damit behoben.

Von Eisen selbst bekommt man i.d.R. keinen Durchfall. Aber z.B. von einer erhöhten Kaliumaufnahme.

Was führt zu einer erhöhten Kaliumaufnahme?

Hallo!

Ich kann dich nur zu gut verstehen, sowas kann sehr nervig sein!

Als bei mir ein Eisenmangel festgestellt wurde, musste ich auch Eisentabletten nehmen. Die Nebenwirkungen davon können verscheiden sein ... ich bekam damals starke Bauchschmerzen und richtige Bauchkrämpfe.

Jegliche Nahrungsmittel oder Säfte hatten zu wenig Eisen, um den Mangel zu beheben.

Meine Ärztin hat mir dann eine Eiseninfusion empfohlen, da bekommt man das benötigte Eisen, was dem Körper fehlt, über eine Infusion. Bei mir hat eine einzige Anwendung gereicht, hatte auch gar keine Nebenwirkungen! Das gesamte Eisen wird dem Körper sehr schnell zugefügt und ich fühlte mich danach auch viel besser und auch wieder unternehmensfreudiger.

Konnte mir somit das monatelange Tabletten nehmen ersparen, vielleicht wäre das ja auch was für dich?

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen, liebe Grüße und alles Gute

Geh zu deiner Ärztin und erzähl ihr davon.

Dann bekommst du ein anderes Präparat aufgeschrieben.

Kann alles mal vorkommen. Bei mir hat mal eine sehr starke Kortisonsalbe nicht gegen ein Ekzem geholfen. Da war der Hautarzt auch sehr überrascht und ich habe eine andere bekommen.

Ausnahmen bestätigen die Regel! Ist öfters der Fall, als du z.Z. denkst, nur wird selten darüber geredet, bis Schwangerschaft und Kind ansteht.

Erst mal absetzten und Schoki und Müsli futtern. Sprech auf jedem Fall mit deinem Hausarzt, denn nur eine Stuhlprobe kann schlimmeres ausschließen.

Dankeschön für deine Antwort :)

Ich hab davon auch eher Verstopfung bekommen. Eventuell reagierst du auf einen anderen Inhaltsstoff der Tabletten so. Ähnlich einer Allergie.

Nimmst du Tabletten?

Was möchtest Du wissen?