durch öl in einer woche zunehmen?

3 Antworten

Zunehmen tut man nicht durch Kalorien, sondern durch Insulin. Du müsstest also zu dem Öl auch Kohlenhydrate konsumieren. Dann findest du das Fett an deiner Wampe wieder.

Ohne Insulin nimmt man selbst mit 100ml Öl pro Tag kein Gramm zu.

  1. Ja, es geht. Aber es hängt nicht am Öl, sondern an den Sättigungsbeilagen.
  2. Tierisches Fett, ich würde (für dein spezielles Ansinnen) Schweineschmalz nehmen - möglichst von Schweinen, die nicht mit Getreide oder Soja gemästet wurden, sondern eher mit Kartoffeln. Ansonsten Butter, Sahne, oder auch Olivenöl. Die meisten Pflanzenöle haben zuviel Linolsäure (und Schweine die mit Soja gefüttert wurden auch).
  3. 100ml sind knappe 1000kcal, wieso nicht? Aber taste dich langsam ran, einfach mal 100ml Fett auf nüchternen Magen kann nicht jeder ab.
  4. Kommt auf dein Insulin an. Nach einer Woche mit täglich zusätzlich 100g Fett kannst du logischerweise ca. ein knappes Kilo zulegen.

Kein Öl, du bist schließlich keine Maschiene. Man spricht doch vom LebensSAFT.

Das klingt vielleicht recht dumm, aber so einfach ist es. Bei mir selbst hat das auch funktioniert. Ich war immer recht dürr und wollte zunehmen. Da ist Saft die Lösung (Oder auch Nektar). In ihm sind recht viele Kohlenydrate enthalten, genau wie auch Vitamine. Außerdem gibt es viele verschiedene Sorten und du kannst trinken welcher auch immer dir schmeckt! Und trinken tust du damit auch genug (aber Wasser bitte nicht komplett mit Saft ersetzten, die Mischung machts ;D)

Einziger Nachtteil: Ordentlich die Zähneputzen, im Saft ist auch viel Zucker enthalten, daher ein Tipp: Wenn der Preis keine Rolle spielt, dann greif öfter mal zu frischen Natursaft. Der echte Fruchtzucker ist nämlich weniger schädlich als der "Industriezucker", der den fertigen 1Liter Flaschen aus den Supermärkten beigefügt wird.

Warum willst du unbedingt zunehmen ??? Öl ist total ungesund in solchen Mengen.

Was möchtest Du wissen?