Dürfen Ärzte einen Drogentest machen, ohne meine Erlaubnis?

5 Antworten

Gegen deinen Willen darf ein Drogentest nur auf Grund richterlicher Anordnung gemacht werden, auch wenn du minderjährig bist. Insofern hat deine Mutter leider keine Chance. Eigentlich solltest du ihr dankbar sein, wenn sie versucht dich davon abzuhalten, dir dein Gehirn wegzukiffen.

Das ist falsch. Zur Erziehung gehört auch die Gesundheitsvorsorge . Somit hat sie das recht , medizinische Versorgung zu genehmigen. Dazu zählt auch ein drogentest. Pech für den Fragant

@Alexuwe

Die Rechtsprechung geht davon aus, dass Minderjährige, die über die notwendige Einsichtsfähigkeit verfügen, selbst entscheiden können, ob ein medizinischer Eingriff vorgenommen wird oder nicht. Kein Arzt wird deshalb einem Jugendlichen auf Aufforderung seiner Eltern gegen den Willen des Jugendlichen Blut abnehmen, Haare abschneiden o.ä.

@Alexuwe

Jeder normale artzt wird sich weigern einen drogentest bei einer person durchzuführen ohne das es keinen richterlichen beschluss gibt oder wenn sich die person selbst dagegen wehrt.

Ein Arzt wird sich gegen Deinen erklärten Willen nicht dazu hergeben einen Drogentest mit Dir zu machen. Er wird Deine Mutter an die Drogenberatung verweisen.

Da ärztliche Drogentests in aller Regel mit Urin-Tests durchgeführt werden, ist es ggf. sinnvoll sich dennoch sauberen Fremd-Urin zu besorgen und diesen in das Becherchen zu geben, das man beim Arzt auf die Toilette mitbekommt, wenn man freiwillig einen Test abgeben will. Der Toilettengang wird nicht überwacht. Dass der Urin von einer anderen Person stammt, kann nicht festgestellt werden. Dies wäre m.E. ein probates Mittel, um Deine Mutter zu beruhigen.

Falls Dir die Strategie "fremd" vorkommt, google einfach mal die Webseite "Captain Mittelstrahl". Dort findest Du die teurere Variante der Fremd-Urin-Spende.

Wenn du noch nicht volljährig bist, kann das deine Mutter denke ich schon veranlassen.

aber wenn ich doch nicht damit einverstanden bin, darf der Arzt mir nicht einmal Blutabnahmen da er sich wegen Körperverletzung strafbar macht, oder irre ich mich da?

@miichellezronja

Nein,denn das Ganze geschieht "freiwillig".

Deine Eltern ersetzen dein Einverständnis,und damit bist du machtlos.Entweder du sagst ja oder deine Eltern sagen das - was du willst,spielt keine Rolle,wer Drogen nimmt muss damit rechnen.

@SoDoge

Okay , dankeschön. :)

@SoDoge
Deine Eltern ersetzen dein Einverständnis,und damit bist du machtlos.

Schwachsinn den du da wieder redest.

Entweder du sagst ja oder deine Eltern sagen das

Wenn die Eltern ja sagen ist das ohne belang solange der betroffene NEIN sagt.

was du willst,spielt keine Rolle

Selbstverständlich tut es das, außer in deiner Fantasiewelt.

wer Drogen nimmt muss damit rechnen.

Sonst noch geistreiche Ergüsse auf Lager ?

Der Arzt wird das,wenn du volljährig bist,ohne dein Einverständnis nicht machen,aber wenn deine Eltern das veranlassen,wird getestet,ob du willst,oder nicht.Und wenn du dich sträubst,wird deiner Mutter schon klar sein,dass du was Zeug nimmst!

Das kommt davon,wenn du regelmäßig Drogen nimmst,so einfach ist das.

aber wenn deine Eltern das veranlassen,wird getestet,ob du willst,oder nicht

Ganz gewiss nicht. Das geht nur freiwillig oder auf richterliche Anordnung

Ob du das schlimmm findest oder nicht ist wohl deiner Bildung geschuldet. deine Mutter kann dein Einverständnis ersetzen. Als erziehungsberechtigte darf kann und wird sie das. Selber schuld.

Was möchtest Du wissen?