Dieses Nutella-Glas ist vor zwei Jahren geöffnet worden und ist August 2014 abgelaufen. Ist das noch essbar?

5 Antworten

Wenns normal schmeckt,riecht und aussieht kannst du es essen. Das gilt auch für andere Lebensmittel. Das Haltbarkeitsdatum ist ja auch bloß eine Empfehlung bzw ein mindesthaltbarkeitsdatum d.h. es kann auch länger haltbar sein. Guten Appetit

Ich würde an deiner Stelle erst mal ein bisschen von der Nutella probieren und wenn sie noch normal schmeckt essen. Zucker konserviert ja gut, also denke ich da ist alles gut. 

Hab jetzt eben mal in Google nach einer Antwort gesucht, aber so richtig schlau daraus bin ich auch nicht geworden. ich würde es lieber bleiben lassen, diese Nutella noch zu essen, bei einigen Wochen über dem MHD, wäre das was anderes.

Zu deiner Sicherheit solltest du es lieber lassen. Schließlich ist es seid zwei Jahren noch voll und dann ist es noch abgelaufen. Solltest du lieber nicht essen aber das ist auch dir überlassen.

Ich vermute das Nutella schmeckt einfach etwas "alt". Ich persönlich würde es aus Genussgründen nicht mehr essen, aber prinzipiell könnte es noch genießbar sein.

Wie sag ich ihm dass das nicht geht?

Hey. Ich bekomme wahrscheinlich Anfang/ Mitte August mein Kind. Es wird ein Mädchen und ich freu mich schon sehr. Ich und der Vater sind nicht zusammen. Wir sind Freunde aber wie gesagt kein Paar. Und das ist auch voll okay. Nur wegen zwei Sachen habe ich ein bisschen Bedenken.

1. Ich habe ihm Klipp und Klar gesagt dass ich im Krankenhaus dann wenn die Kleine da ist. Als Besuch maximal die werdenden Großeltern akzeptiere. Das hat mir auch meine Hebamme geraten. Dass man maximal die Eltern und Schwiegereltern kommen lassen soll und wenn es einem extrem schlecht geht. Dann lieber keinen, erst nach ein - zwei Wochen daheim. So und jetzt hat er gemeint. Da seine Eltern arbeitslos sind. Würden die dann mit seinen 3 Geschwistern dort antanzen ( 12-5 Jahre alt) da hab ich ihm dann auch gesagt dass ich das nicht akzeptiere. Ich bin der Meinung die Kinder können zu ihren Großeltern in der Zwischenzeit. Denn so lang würde es auch nicht dauern. Da hab ich aber Bedenken dass er dass doof kommuniziert und dann dass dann doch so viele kommen und dass das dann nur Stress ist.

Wie kann ich ihm dazu noch Mal einbläuen dass er das dann klären soll wenn es so weit ist? Weil ich bin dann denke nicht mehr im Stande das zu machen

2. Er fängt am 18. August eine Ausbildung an. Und kommt an den Wochenenden um die kleine zu sehen und um sich zu kümmern. Weil es ist ein Stück weit weg. Und an einem Wochenende ist so ein Festival. So ungefähr eine Woche nach dem Beginn seiner Ausbildung. Aber ich will nicht dass er da hingeht. Denn in den ersten paar Monaten vor allem Brauch ich seine Unterstützung auch wenn's nur am WE ist aber da Brauch ich das. Wir haben auch ne Gruppe und da würde schon hin und her geschrieben wer da bei dem Fest kann und wer nicht. Er hatte geschrieben dass er es noch nicht weiß wegen der Kleinen. Aber da haben dann alle gedrängt dass er sie ja mitnehmen kann. Aber diese Festivals sind voller Menschen und es wird getrunken, es gibt Schlägereien. Und das ist einfach kein Ort für ein Neugeborenes. Wie kann ich ihm das am besten vermitteln? Halt auch dass es mir damit ernst ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?