Desinfektionsmittel für Neurodermitis?

5 Antworten

Nimm ein extra für Allergiker geeignetes Mittel, das Curacid HD Sept empfehle ich da, es ist frei von Rückfetter, Duftstoffen, dermatologisch getestet. Das verwende ich nur noch, selbst Bekannte, die auch Hautprobleme haben und in der Pflege arbeiten, haben damit weitaus weniger Probleme als mit herkömmlichen Mitteln.

Wichtig ist zudem eine gute Hautpflege mit entsprechenden Cremes vor und nach der Arbeit sowie in den Pausen. Achte darauf nicht mit feuchten (Wasser oder Desinfektionsmittel) Händen in Handschuhe zu gehen und vermeide dir direkt nach dem Hände desinfizieren die Hände zu waschen, genau so anders herum ! Zudem solltest du zur Händewaschung eine Seife nehmen, die nicht auf Seifenbasis ist und kompatibel zu Desinfektionsmitteln ist - das bedeutet das keine Rückstände man den Händen verbleiben dürfen, die mit dem Desinfektionsmittel reagieren können und die Haut zusätzlich reizen.

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen, denn deinen Beruf musst du ja noch einige Zeit ausüben und es wird nicht besser wenn du deine Haut nicht von Anfang an schonst.


Viele liebe Grüße

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Da das mit dem Link irgendwie nicht geklappt hat, hier nochmal. Ich hoffe das ist ok und nicht unerwünscht. Das Curacid HD Sept ist frei von Rückfetter, Duftstoffen, dermatologisch getestet und für Allergiker. Gibt es z.B. bei http://hygienedirekt24.de oder einfach mal nach googeln.

Viele Grüße - und über eine Info ob es was gebracht hat, falls du es ausprobiert hast, freuen sich bestimmt auch alle

Hallo CaroVfL,

Desinfektionsmittel ist nie wirklich schonend für die Haut. Achte nach der Arbeit darauf, die Haut deiner Hände ausreichend zu pflegen. Hierfür eignet sich die DERMASENCE Vitop forte, die einerseits einen schützenden Film über die Haut legt und sie so vor äußeren Belastungen schützt. Andererseits wirkt sie mit ihrem pflanzlichen Komplex anti-irritativ und hautberuhigend. So kann sie akuten Neurodermitis-Schüben und Ekzemen vorbeugen. Die Pflegecreme kann bei Bedarf auch mehrmals täglich aufgetragen werden.

Liebe Grüße

Anja

#Werbung

Alsi da würd eich definitiv den Hautarzt fragen. Alkohol ist generell glaub ich nicht das Beste in Verbindung mit Neurodermitis oder Schuppenflechte.

https://allergiefreie-allergiker.de/desinfektionsmittel-allergie/

https://www.amazon.de/Sterillium-H%C3%A4ndedesinfektion-500-Pumpe-Bode/dp/B00CBGGH6C?psc=1&SubscriptionId=AKIAI3PVWOOJJCOA7QQQ&tag=allergiefreie-21&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B00CBGGH6C

Evtl versucht du diese Biozidprodukte mal. Aber trotzdem würde ich den Dok befragen.

Wende dich an euren Betriebsarzt. Der sollte dir einen zuverlässigen Rat geben können und kann auch gleich veranlassen, dass ein für dich geeignetes Desinfektionsmittel angeschafft wird.

Versuche mal folgendes öfter am Tag zum Schutz der Haut mit NeuroPsori Spezial Pflege Creme einreiben, gibt es günstig in der 250 ml Dose.

Was möchtest Du wissen?