Den GANZEN Tag Schluckauf! Hilfe!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Chribeli,

Der Schluckauf kommt auch von zu viel Hektik, Eile, Stress und mehr! In einem Moment wo du gerade sehr angespannt bist! Der Schluckauf kommt von einem angespannten Zwerchfell. Versuch dich irgendwie zu entspannen, achte auf deine ATMUNG, dann geht er auch wieder weg?

In meinem Fall: Ich bekomme den Schluckauf, während ich frühstücke oder das Abendbrot esse, also „Trockenessen“. Wenn ich merke, dass er kommt, dann trinke ich sofort und dann mache ca. 10 Sekunden Pause und während der Pause, mache ich mich ganz locker, d.h. entspanne ich mich. Danach esse ich weiter aber langsamer. Bei mir passiert es nicht nur beim „Trockenessen“, sondern auch, wenn ich zu schnell esse. Also nimm dir Zeit, um das Essen zu genießen und er kommt dann seltener! Nach Jahren, wo man solche Methoden anwendet, kann den Schluckauf auch ganz verschwinden, aber man muss auch daran glauben! Ob der Schluckauf weg geht, wenn man ihn vergisst?? Das ist so, wenn man ein Schmerz hat und denkt sehr oft daran, dann tut noch mehr weh! Wenn man nicht daran denkt und woanders daran denkt, tut er weniger weh! Ich habe Platzangst, wenn ich daran denke, bekomme ich fast Gänzehaut und es geht mir etwas schlecht. Also, das hat mit der Psyche etwas zu tun. Was noch gegen den Schluckauf hilft ist, Blues/Ballade Musik.

LG Mario

Du hast nicht geschrieben, WIE Du getrunken hast...;-) Also bei mir hilft immer folgendes: einen Becher mit möglichst großer Öffnung mit Wasser füllen und dann vom entgegengesetzten Rand trinken. Oh je...schriftlich schwierig zu erklären...;-) Also Du führst den Becher zum Mund und trinkst vom Rand gegenüber, hast also praktisch das Kinn im Wasser (weil Du den Becher dabei leicht nach vorn kippen musst). Viel Erfolg!

Mit den finger das zäpfchen berühren,klingt eklig ich weiß^^.ist aber auch aus medizinischer sicht empholen...

haste es schon mit Zucker probiert? TL Zucker in den Mund nehmen- so lange du kannst im Mund behalten und dabei die luft anhalten- schlucken und wenn du Glück hast isses vorbei.

handflächen nach oben drehen, mit den daumen die nasenlöcher zuhalten und mit den zeigefingern die ohren und ohne atmen dreimal trocken runterschlucken dann sollte es weg sein

Was möchtest Du wissen?