daith und rook piercing

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich finde beides schön :) würde mich aber wahrscheinlich für das rook entscheiden :p

ich hab zwar kein rook und auch kein daith, aber ich hab halt 5 lobes und ein helix :) mein helix hab ich mir vor 5 Monaten stechen lassen. die erste zeit war auch alles gut und so, aber nach ca 1 monat oder so hat sich das warum auch immer entzündet. dann bin ich halt zum piercer, und der hat gesagt ich soll es morgens und abend immer mit octinisept gel behandeln. und ja ging dann auch nach ner woche weg :) aber nach ner gewissen zeit hatte es sich wieder entzündet und es war sogar eiter :/ und ja halt wieder mit dem gel gemacht, war dann auch wieder gut, aber zwischenzeitlich tut es weh bzw ist eiter und so. naja ich hatte eigentlich sowieso schon immer probleme mit den ohrlöcher ^^ ich hoffe das es endlich bald mal verheilt :D aber die heilung ist natürlich bei jedem unterschiedlich. im normalfall dauert die heilung von einem knorpelpiercing ca. 3-6 monate, bei manchen kann es sogar bis zu einem jahr dauern! :o wie gesagt ist bei jeden unterschiedlich :)

und ja was die schmerzen angeht (jeden falls beim helix :p) ... naja ich es tat schon weh, immerhin wird eine nadel durch deinen körper 'gebohrt' :D, aber ich hatte es mir schon wesentlich schmerzhafter vorgestellt :)

ich hoffe ich konnte ein wenig helfen :D

lg :)

Leb mit den Schmerzen oder lass es sein, aber fremde Leute im Internet können wirklich am wenigsten beurteilen, wie du damit umgehen wirst.. Die Abheilzeit beträgt bei Knorpelpiercings mind. 6 Monate (in dieser Zeit darfst du den Ersteinsatz nicht entfernen), kann aber auch um einiges länger dauern.. Wenn du es richtig pflegst und bei einem seriösen Piercer stechen lässt, sollte sich das nicht entzünden..

Was möchtest Du wissen?