Cannabis Konsum und Antibiotika gleichzeitig?

5 Antworten

Also am besten wäre es du sprichst mit deinem Arzt darüber was er dazu meint.

Generell hat Cannabis aber keine Auswirkung auf das Antibiotika oder umgekehrt, du solltest halt nicht so viel Rauchen wie du es dich gewohnt bist.

Was noch besser wäre, ist ein paar Tage auf den Konsum zu verzichten.

Das besprichst du besser mit deinem Arzt. Hier kann dir darauf niemand eine verlässliche Antwort geben. Wenn du mit deinem Arzt nicht darüber reden willst, lass das Cannabis im Zweifelsfall besser weg. Am Besten endgültig. Deine Gesundheit wird es dir danken.

kann ich denn mit meinem Arzt sprechen ohne Probleme zu bekommen?

@Laureen94

Dein Arzt unterliegt der Schweigepflicht. Er wird dich nicht bei der Polizei verpfeifen, falls du davor Angst hast.

@Laureen94

...der wird dich bestimmt nicht bei den bullen verpfeifen ;o)

okay danke :) also ich hab jetzt nochmal etwas recherchiert es sollte eigentlich nichts passieren :) danke euch

@Laureen94

Ist deine Gesundheit... mir egal, was du damit anfängst.

jup :)

Rede am besten mit deinem Arzt kannst es ihm ruhig erzählen
Aber lass im allgemeinen die Drogen weg da sprech ich aus Erfahrung...

Danke :) ja bin mir jedes Risiko bewusst bin auch nicht stolz drauf.

In aller Regel treten keine Kreuzreaktionen bei Cannabiskonsum und Antiobiotika-Einnahme auf, wenn man sich an die Dosierungsanleitung der verschriebenen Medikamente hält und auch beim Dopegebrauch mengenmäßig nicht übertreibt.

Du solltest Dich dennoch fragen, wieso Du nicht für ein paar Tage mit Cannabis pausierst, bist Du wieder vollkommen gesund bist....

nein ,kann es nicht ...kannst dir ruhig einen paffen

hm.. Danke

Danke werd ich gleich mal durchlesen :)

Was möchtest Du wissen?