brustwarzenpiercing schmerzt

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde es drin lassen, weils vll noch nicht ganz verheilt ist. Geh einfach nochmal zum Piercer, der kann dir da bestimmt helfen.

Danke! Hätte ich sowieso. War dort und er meinte es ist alles in Ordnung, aber da ich leicht erkältet bin kann es sein, dass es deswegen auf einmal so weh tut. Er sagte auch ich hätte es nichz rausnehnen dürfen.. bis er es gesehen hat und meinte ich kann es doch schon rausnehmen. Keine Entzündung, alles sauber. Bh so schnell wie möglich loswerden und auskurieren.

Also beim Piercing gibt's nur 2 Möglichkeiten... besonderen Nerv erwischt oder du verträgst das Material nicht. Ich würds mal weiter beobachten, vllt jez eher mal draussen lassen wenns wirklich so weh tut.

Gute Besserung. (;

Naja..ich hab eig keine allergien oder ähnliches wegen Material und die zweite verträgt es auch super. Hab auch noch ersteinsatz drin

Das Piercing entfernen und dann ab zum Arzt hin und keine Selbstmedikation machen. Wahrscheinlich eine Entzündung und wenn die nicht behandelt wird, kann daraus ein Sepsis entstehen.

Es eitert nicht. Ist nicht rot oder geschwollen. Also keine Entzündung. Hatte ich bei 17 piercings auch noch nicht einmal...

@miezeee95

Einmal ist immer das erste mal.

@blackforestlady

Ich gehe dennoch lieber zu meinem piercer, da ich mir 100% sicher bin, dass keine Entzündung vorliegt. Ärzte sagen meist rausnehnen, egal an was es liegt und einer wollte mit sogar wegen sowas antibiotika geben. Total sinnlos, hat mir danach ein anderer bestätigt, weil alles in ordnung war.

Ich hatte anfangs auch etwas probleme.
Die regelmäßige Anwendung von "Octenisept" hat jedoch Wunder gewirkt.

Probier das mal, ist ein Spray und bekommst du Rezeptfrei in der Aphoteke.

Ich desinfiziere schon wieder seit das angefangen hat :/ wird nicht besser..

Was möchtest Du wissen?