Bluterguss unter Fingernagel nach Einklemmen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach so einer Aktion hast Du eine schwere Prellung - die ist schmerzhafter als ein Bruch und hält länger an, bis sie weg ist... Der Bluterguss wächst i.d.R. nach oben heraus, das dauert aber auch. Wenn die Finger nur geklemmt und nicht umgebogen wurden, sollte also nichts gebrochen sein. Wenn Du es aber ganz genau wissen willst, geh zum Röntgen.

darf ich Sport machen?

@anonymbleibeng

Musst Du selber abschätzen... Handball, Volleyball usw. würde ich erst einmal lassen... 😉

ok danke ;)

Also er ist nicht gebrochen. Es könnte aber sein, dass deine Nerven geschädigt wurden sind. Ich würde auf jeden Fall zum Arzt gehen!

Der Bluterguss ist angestautes Blut auf grund einer Gefäßverletzung unter dem Fingernagel, das nicht weg kann. Du bist nun in der Situation, dass du auf dem Wege eine unlustigen (Feiertage!!) Blutvergiftung bist. Den Fingernagel wirst du verliere. Ob du mehr verlierst, liegt an dir. Gehe zur Unfallchirurgie und lass dir dort helfen.

Dein Fehler! war, dass du den Fingernagel nicht angebohrt (egal womit) hast, um dass das Blut raus kann.

Wenn wirklich nur der Nagel eingeklemmt wurde, dann wächst es bis zum Sommer wieder heraus!!!

Also ein Bluterguss unterm Fingernagel ist normal hatte ich auch schon und man muss warten bis der wieder rauswächst.

Aber wenn du so viel Schmerzen hast und deinen Finger nicht mal mehr ganz bewegen kannst dann solltest du vielleicht doch mal einen Arzt aufsuchen

Lg und gute Besserung :))

Was möchtest Du wissen?