Blutabnahme nüchtern hilfe?

5 Antworten

Du darfst Wasser trinken. Wenn Werte wie der Glukosespiegel im Blut und die Blutfette bestimmt werden sollen, ist es sinnvoll, nüchtern zu erscheinen, d.h. nicht frühstücken, Medikamente dürfen aber normalerweise genommen werden. werden die obigen Werte nicht bestimmt, braucht man nicht unbedingt nüchtern erscheinen.

Nüchtern bedeutet Nüchtern! Und ja, Du musst zur Blutabnahme nüchtern erscheinen - es sei denn der Arzt hat etwas anderes angeordnet.

Nüchtern bedeutet, dass Du Mindestens 8 Stunden vorher nichts mehr gegessen oder getrunken hast. Lediglich Wasser und ungesüßter Kaffee oder Tee (auch ohne Milch oder Zitrone) sind erlaubt. Keine Fruchtsäfte, Milch, Limonaden, Süßigkeiten oder andere Lebensmittel.

Das kommt ganz darauf an welche Werte bestimmt werden sollen - das solltest Du vorher beim Arzt nachfragen. Wasser trinken (ein bis zwei Gläser) ist aber zu empfehlen - dadurch werden die Werte lediglich der Realität angepasst - denn auch Flüssigkeitsmangel kann die Konzentration verschiedener Blutwerte erhöhen und das Ergebnis verfälschen.


Wenn Du nur das Blutbild, Entzündungswert CRP, Nierenw. etc. kontrollieren lassen musst, kannst Du etwas essen. Für die Bestimmung von Blutfetten + Glucose musst Du auf jeden Fall nüchtern sein! Solltest nachfragen oder sicherheitshalber nüchtern sein!

Kommt drauf an was kontrolliert werden soll...
Ein Beispiel bei einer Blutzuckermessung  ist wichtig nüchtern zu sein. Bei einem AidsTest ist das egal....

Was möchtest Du wissen?