Blut abnehmen, Arzt, SVV usw.?

2 Antworten

hallo

wenn das ohnehin bekannt ist, ..... bei mir fragt da schon keiner mehr. Zumindest nicht bei den Docs, die mich ständig behandeln.

bei "neuen " Ärzten kann das schon mal eine Reaktion hervor rufen, wie z.B. "sind sie in Behandlung" oder auch nur mal ein Streicheln über die Narben mit einem "Oh je, was haben Sie mitgemacht". Oder aber totales Schweigen und keine Reaktion.

ich habe gemerkt, dass es (für mich) besser ist, offensiv damit umzugehen. Lasse die "fremden" leute doch gucken oder spreche sie an, wenn du dich das traust.

Peinlich muss dir gar nichts sein. Oder würde dir ein Beinbruch auch peinlich sein? Psychische erkrankungen sind Krankheiten wie Blinddarm, Masern, Krebs u.a.

Nur kann man das Seelchen leider nicht eingipsen oder operieren.

Trau dich,

alles Gute

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Einfach machen. Ich hatte das auch. Und in zwei Wochen muss ich noch mal zur Blutabnahme. Lustigerweise geht's bei mir immer mit dem linken besser da wo die Narben sind. Aber da hat bis jetzt keine etwas gesagt. Nur Blut abgenommen und fertig.

Was möchtest Du wissen?